Wikia

Forscherliga-Wiki

Adarrah

Kommentare0
9.539Seiten in
diesem Wiki
Adarrah
Adarrah 48030
Volk: Mensch
Art: Schurke
Geschlecht: Weiblich
Gesinnung: Freundlich
Herkunft: Zul'Aman
Zone: Grizzlyhügel;
Vashj'ir: Tang'tharwald;
Uldum
Status: Questgeber
Icon Human Female
Icon Rogue
Adarrah ist eine menschliche Schurkin, die zusammen mit Budd Winterhäldler und Samir als Teil einer Söldnerschaft unter dem Kommando von Mack Fearsen von Allianz wie Horde für die verschiedensten Abenteuer angeheuert wird.

Hintergrund

Adarrah schloß sich zu World of Warcraft: The Burning Crusade erstmals der Expedition von Budd Winterhäldler nach Zul Aman an und zog zusammen mit Mack Fearsen und Samir nach Wrath of the Lichking weiter in die Grizzlyhügel.

World of Warcraft: Cataclysm

In World of Warcraft: Cataclysm wurden Adarrah und die Söldner von Allianz und Horde angeheuert, um die Truppen zu der neu entdeckten Insel vor der Küste der Östlichen Königreiche zu bringen. Auch der inzwischen geistig völlig verwirrte Budd Winterhäldler gehörte wieder zu ihrer Gruppe.

Vashj'ir: Tang'tharwald

Nachdem ihr Schiff beim Seefahrergrab über dem Tang'tharwald von Vashj'ir in die Tiefen gezogen worden war, wurde Adarrah von zwei Schamanen des Irdenen Rings, Rendel Feuerzunge und Moanah Sturmhuf, vor dem Ertrinken gerettet. Die beiden hatten in ihrer Eile jedoch nicht genügend Zeit, um sie an einen sicheren Ort zu geleiten, sondern mussten sie bei einem kleinen Luftstrom zurückzulassen. Erst später konnte Rendel Feuerzunge einige Abenteurer ausschicken, die Adarrah halfen. [1]

Das Schmugglerloch

Die Naga, Haie und dann das Monster, das ihr Schiff angegriffen hatte... Adarrah war nur knapp dem Tod entronnen. Was sie brauchte, aber war ein sicherer Ort. In der Ferne hatte sie zwar eine Höhle erkennen können, die vielleicht sicher war, aber Adarrah wagte sich nicht dorthin bis sie sicher wußte, dass dort Luft war. Zum Glück erwies sich das Schmugglerloch im Tang'tharwald als guter Ort, um Luft zu schnappen und sich zu erholen. Vielleicht fand dieser ganze Alptraum doch noch ein glückliches Ende. [2]

Adarrahs Andenken

Wenn Adarrah in all den Jahren eines gelernt hatte, dann dass die materiellen Werte in der Liebe länger andauerten, als die Flammen der Leidenschaft. Die Söldnerin wußte durchaus, was es hieß, zu lieben und so hatte sie so einiges an diesen Geschenken zusammengesammelt – Edelsteine, Ringe, Halsketten und so weiter. Diese trug Adarrah immer bei sich, zumindest hatte sie das bisher getan... Denn als sie vom Schiff geworfen wurde, wurden all ihre Wertsachen in den Wellen verstreut. Ihre Andenken wiederzubeschaffen war daher selbstverständlich. [3]

Uldum

Später stellte Adarrah im Disteltal von Tanaris eine Karawane zusammen, die Streiter von Allianz und Horde in das sagenumwobene Uldum bringen sollte. In uralten Schriften war zu lesen, dass dort unfassbare Reichtümer und unvergleichliche Schätze lagen und die Söldner hatten vor, diese an sich zu bringen. Außerdem waren sie womöglich seit Jahrtausenden die ersten Sterblichen, die das ruhmreiche Uldum betraten. [4] [5]

Quellen

  1. Quest [81]: Eine gute Tat bleibt unvollständig
  2. Quest [81]: Atempause
  3. Quest [81]: Ein Diamant ist unvergänglich
  4. Quest [84]: Auf Befehl des Kriegshäuptlings: Uldum!
  5. Quest [84]: Heldenaufruf: Uldum!

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki