Wikia

Forscherliga-Wiki

Ahn'kahet: Das alte Königreich

9.979Seiten in
diesem Wiki
Kommentare0
Ahn'kahet: Das alte Königreich
Ahn'kahet
Ort: Drachenöde
Spieleranzahl: 5
Teilbereich von: Azjol-Nerub

Ahn'kahet: Das alte Königreich ist eine 5-Mann Instanz in Azjol-Nerub in der Drachenöde. Als der Lichkönig Nordend erreichte, war dies ein mächtiges Reich. Eisernem Widerstand zum Trotz gelang es den Streitkräften der Geißel jedoch, das unterirdische Königreich zu erobern und seine Bewohner, die Neruber, zu vernichten. Das riesige, nach Jahren des Kriegs und der Zerstörung vernarbte Reich ist nun an zwei Fronten besetzt.

Beschreibung

Im Oberen Königreich patrouillieren untote Neruber die Ruinen ihrer Heimat und bewachen Gelege von Eiern, denen eines Tages eine neue Generation von Geißel-Kriegern entschlüpfen werden. Währenddessen rührt sich in den Tiefen des Alten Königreiches Ahn’kahet ein anderer Feind: die Gesichtslosen. Nur wenig ist von diesen schrecklichen Wesen bekannt, aber man munkelt, dass sie einer bösen Macht, die tief unter Nordend haust, zu Diensten sind. Würden die untoten Neruber und ihre verderbten Eier vernichtet werden, so wäre dies ein gewaltiger Schlag gegen den Lichkönig – jedoch ist auch die Eliminierung der mysteriösen Gesichtslosen unerlässlich, soll das gefallene Reich jemals wieder auferstehen. [1]

Hintergrund

Azjol-Nerub ist auch bekannt als das Königreich der Spinnen und Ahn'kahet: Das alte Königreich ist das riesengroße Untergrundimperium der spinnenartigen Neruber. Der obere Teil des alten Königreichs ist der Geißel zum Opfer gefallen und nun verteidigen untote Spinnenwesen die einst so prachtvollen Hallen gegen alle Eindringlinge. Urahne Nadox bildet hierbei die erste Hürde. Besiegt man die Frostbringer und Knochenschinder, kann man unter den wachsamen Augen von Taldaram Vorrichtungen auf zwei Plattformen aktivieren, die den Weg zu Prinz Taldaram frei geben. Durch eine Öffnung in der Wand gelangt man über einen langen Tunnel in den nächsten Abschnitt des alten Reiches. Dort hat sich der Schattenhammer Kult einquartiert, der unter der Leitung von Jedoga Schattensucher die Nähe zu einem Vergessenen, dem Herold Volazj, zu damit zu den Alten Göttern hier suchen.

Abgefahrene Pilze

Im unteren Bereich von Ahn'kahet leben wilde Höhlenbestien, eine Art verseuchte Sumpfbestien. Die Höhlenbestien sondern ihren Abfall nicht auf die dahergebrachte Art und Weise ab, sondern in Form widerlich stinkender grotesker Pilze. Diese unförmigen Stücke pilzähnlichen Fungus fallen von einem besonders übel riechenden, mit Brühschlamm bedeckten Teil des Fleischs der Höhlenbestien ab. Wenn Abenteurer damit in Berührung kommen, sollten sie sich auf jeden Fall die Hände waschen. [2]

Die Gesichtslosen

Jedes Mal, wenn die Neruber im Kampf gegen die Streitkräfte der Untoten an Boden verloren, gruben sie tiefer. Doch in ihrer Verzweiflung gruben sie zu tief. Sie legten aus Versehen etwas frei, das dem Willen der alten Götter unterstand: die Wesen, die nur als die Gesichtslosen bekannt waren. Am Ende konnten sie nicht an zwei Fronten gegen solch mächtige Gegner standhalten. Ihr Missgeschick kostete sie den Sieg im Krieg gegen die Untoten und letztendlich damit auch ihre Heimat. Nur noch wenige, wie z.B. Kilix der Entwirrer in der Grube von Narjun, glauben daran, dass es Hoffnung gibt, dass ihr einstiges Zuhause von den gesichtslosen Schreckensgestalten gereinigt werden kann und die Neruber eines Tages die Stadt ihrer Vorfahren zurückerobern werden. [3]

Bosse

Quellen

  1. Blizzard Entertainment: Dungeons, Schlachtzüge und Szenarien: Ahn'kahet: Das Alte Königreich
  2. Quest [76]: Abgefahrene Pilze
  3. Quest [76]: Die Gesichtslosen

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki