FANDOM


Information Info: Dieser Artikel beschreibt einen inaktiven Spielercharakter.


Amyrlin war Alfar's Gemahlin und hat nach ihm eine kurze Zeit das Rudel angeführt bevor sie die Position an Gibin weitergegeben hat. Nun hat sie die Position des XO inne. Nach langer Überlegung gab Sie dem wirklich fähigen Gibin den Rang des Rudelsführers. Welchen er phantastisch ausfüllt. Außerdem kamen Ihr große Bedenken, gegenüber der Eheschließung mit Alfar. Nun hat Sie beschlossen diese Ehe zu beenden, weil nur ein ehrlicher Mann der wirkliche, gute Ehemann sein kann.

Geschichte

Ich bin Jägerin. Mein Name Amyrlin. Meinen ersten bewussten Gedanken fasste ich in Teldrassil. Ich bin von einer Jägersfamilie aufgezogen worden. Das mag wohl der Ausschlag für mein späteres Leben gewesen sein. Meine Ziehfamilie hatte ein kleines Häuschen (wie soviele Familien dort) sich in den Bäumen errichtet. Aber ich muß zugeben, das ich dem nicht viel abverlangen konnte, ich hasse alles was hoch ist. Um so älter ich wurde, um so klarer kam zum Vorschein, das es nicht mein Leben sein kann tagtäglich durch die gleichen Wälder zu ziehen und Nahrung zu beschaffen. Wie langweilig. Ich wollte die Welt erkunden. Und genau das tue ich jetzt auch.

Da sitze ich nun an einem wärmenden Feuer. Sunny schläft zusammengerollt neben mir. Ich weiß das er trotzdem in seiner Wachsamkeit nie nachlassen würde. Ich esse den letzten Bissen meines Grollhufsteaks und überdenke den langen Tag. Abwesend spiele ich mit meinem Medaillon, das ich wohl schon bei mir trug als man mich fand. Damals als mein Ziehvater einen Bären erlegen wollte, aber nur ein schreiendes, sabberndes Baby mit nach Hause brachte. Wer wohl meine Eltern waren ? Ich möchte es wissen und ich werde es herausfinden. Der einzigste Hinweis ist das Medaillon. Es ist aus einem Metall das mir unbekannt ist, wenn man es länger mit den Händen berührt, dann spürt man ein kribbeln. "In Liebe an Moiraine-Lan". Das ist der einzigste Hinweis.

Ich wühle in meinem Rucksack und muss grinsen. Habe ich doch gestern eine Stoffrobe erwürfelt. Ich und ein Kleid. Haha. Sie ist aus einem wunderschönen Seidenstoff,fällt lang auf dem Boden und bauscht sich ein wenig bei jeder Bewegung. Ich sehe mich um, schlüpfe in das Kleid und tanze nach einer Melodie die niemand hören kann außer ich, um das Feuer. Sunny öffnet kurz mal die Augen,aber ich er schließt sie gleich wieder und denkt ,lass sie nur machen. Es ist mein Geheimnis, das auch ich ja eigentlich nur eine Frau bin. Aber in Jägerkreisen bin ich mehr als gestandene Jägerin bekannt und so soll es bleiben. Ich packe das Kleid vorsichtig wieder ein und freue mich auf den nächsten unbeobachteten Augenblick. Ein Blick auf den Mond und es wird Zeit sich zur Ruhe zu begeben. Nah am Feuer schlafe ich ein und träume davon,das ich endlich herausfinde woher ich stamme.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki