FANDOM


Die Anubisath sind hundegesichtige Golems, lebende Konstrukte erschaffen aus Stein, die zu den Steinwächtern gehören.

Hintergrund

Die Trolle waren das erste sterbliche Volk, das sich den uralten, hinterlistigen Aqir entgegenstellte und sich gegen ihre Macht behaupten konnte. Nach tausenden von Jahren schafften die Trolle es, das Reich der Insekten zu spalten und die Aqir in die nördlichen und südlichen Regionen von Kalimdor zu vertreiben. Doch das mächtige Reich der Trolle zerfiel mit der Zeit, während sich die Aqir in Silithus zu einem neuen, furchterregenden Volk weiterentwickelten: Den Qiraji.

Zweck

Legenden zufolge, beschlossen die Zwillingsimperatoren Vek'lor und Vek'nilash nach dem Krieg, dass loyale Soldaten von großer Macht benötigt würden, die sich jeglichen zukünftigen Feinden entgegenstellen könnten. Es wird behauptet, dass die Zwillingsimperatoren höchstpersönlich die Konstruktion der ersten Anubisaths in den ewig brennenden Feuern unter Ahn'Qiraj überwachten. Dennoch wurden die kolossalen Krieger über Jahrtausende hinweg nicht fertig gestellt.

Nachdem der Brunnen der Ewigkeit im Krieg der Uralten zerstört wurde, gingen die wenigen verbleibenden Geschichten über die einst gefürchteten Aqir verloren. Und so warteten die Qiraji geduldig auf den richtigen Zeitpunkt, um auf eine unvorbereitete Welt losschlagen zu können. So geschah es also, dass die Imperatoren vor tausend Jahren einen erneuten Eroberungsfeldzug gegen Kalimdor starteten. Dieses Mal waren ihre neuesten Kriegsmaschinen bereit und die Qiraji demonstrierten der reichen Kultur der Nachtelfen ihre volle Macht.

Fähigkeiten

Ein einzelner Anubisath konnte in den meisten Fällen mit Leichtigkeit eine ganze Einheit von Schildwachen vernichten. Obwohl sie nur über minimale Intelligenz verfügten, erwiesen sich die kolossalen Krieger als überaus effektive Vernichtungsmaschinen. Während die stärksten dieser Konstrukte die Rolle von Elite-Stoßtrupps erfüllten, platzierte General Rajaxx die meisten der Anubisaths an der vordersten Front, wo sie die Herzen der Elfen mit Furcht erfüllen sollten.

Untergang

Als die Nachtelfen den Krieg zu verlieren drohten, überredete der Erzdruide Fandral Hirschhaupt den Bronzenen Drachenschwarm dazu, ihnen im Kampf beizustehen. Die Drachen stürzten sich in das fieberhafte Kampfgetümmel außerhalb von Ahn'Qiraj und ließen die Anubisathkonstrukte ihren ganzen Zorn spüren.

Die wenigen Anubisaths, die Zaubersprüche wirken konnten, waren weit von den vordersten Frontlinien entfernt, und so konnten die Drachen die riesenhaften Konstrukte aus der Sicherheit der Luft angreifen, ohne effektive Gegenwehr befürchten zu müssen. So gut wie alle Anubisaths wurden während der ersten Angriffswelle der Drachen ausgelöscht, allerdings bewies einer von ihnen mehr Einfallsreichtum, als alle anderen zusammen ... Ossirian, der als Belohnung für seine Dienste in einen Horusath umgebaut wurde.

Persönlichkeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki