FANDOM


Als Arugal seine elenden Zauber über den Silberwald gelegt hat, verfluchte er eines der viel versprechendsten Mitglieder der Königlichen Apothekervereinigung: Apotheker Berard. Als hirnloser Diener von Arugal ist Berard jetzt für die Verlassenen nutzlos. Aber seine Erkenntnisse könnten sich als wertvoll erweisen, z.B. für Apotheker Renferrel. Er untersuchte eine längst vergessene Seuche, die vor Ewigkeiten einmal alles Leben im Lordameresee getötet hat. Berards Tagebuch liegt in seinem Studierzimmer im Gasthaus von Lohenscheit und laut diesem Tagebuch könnte sich das Moos von Seeschleichern und Seekrabblern bei der Suche nach einer neuen Seuche als nützlich erweisen.

Berards Tagebuch

Nach eingehenden Studien diverser Fossilien habe ich nun herausgefunden, dass der Lordameresee vor langer Zeit von einer Seuche befallen gewesen sein muss. Was war die Ursache? Wir werden es vielleicht nie erfahren. Aber angesichts der vielen sterblichen Überreste im See muss das Wasser sehr giftig gewesen sein. Um mehr über die Vergangenheit zu erfahren, habe ich begonnen, die Kreaturen der Gegenwart zu untersuchen - immer in der Hoffnung, so das fehlende Glied zur Lösung des Geheimnisses zu entdecken. Bei den Seeschleichern und den Seekrabblern handelt es sich um uralte Wesen, die auf den Inseln im Lordameresee leben. Es wächst ein Moos auf ihnen, das den auf den Fossilien gefundenen Spuren gleicht. Ohne weitere Forschungen ist es jedoch zu früh für Spekulationen, was diese Verbindung zu bedeuten hat. Auf meiner Suche nach Moosproben stieß ich auf den Schauplatz eines blutigen Kampfes. Die Finsterflossenmurlocs wurden von einer plündernden Bande Gnolle belagert. Überall lagen tote Gnolle und Murlocs herum. Als ich an einer solchen zerschundenen Murlocleiche vorbeikam, fiel mir ein merkwürdig verhärteter Tumor auf, der aus einer der Wunden wuchs. Ich begann rasch mit der Untersuchung des Tumors und stellte fest, dass er ähnliche Eigenschaften aufwies wie das Moos, das ich sammelte. Leider fand ich keine weiteren Tumore. [1]

Quellen

  1. Berards Tagebuch

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki