FANDOM


Arikara in Tausend Nadeln wird als tödliche Kreatur beschrieben. Nach Magatha Grimmtotems Worten soll diese Windnatter eine Kreatur der Rache sein und Cairne Bluthuf bedrohen, da die Lehren der Tauren sich zu sehr verändert haben und Arikara darüber erzürnt sei. Diese Ansicht stößt bei anderen Tauren, wie z.B. Motega Feuermähne, jedoch auf Unverständnis, da es keinen Sinn ergibt. Kurioserweise wird Arikara auf dem Friedhof im Dorf des feindlichen Grimmtotem Klans beschworen - Magathas eigenem Klan. Das läßt vermuten, dass die Rache der Windnatter sich nicht gegen Cairne Bluthuf, sondern gegen die Grimmtotem wendet und sie deshalb zerstört werden soll. Oder aber, dass die Windschlange direkt vom Grimmtotem Klan aufgehetzt wurde und Teil von Magathas Ränkespielen um die Macht im Taurenvolk ist.

Hochheiliges Feuer

Aus welchen Gründen auch immer, so steht fest, dass Magatha Grimmtotem Helden ausschickte, um Arikara zu beschwören. Dafür mussten sie zuvor das hochheilige Feuer des Lebens beim Düsterwolkengipfel, auf einer isolierten Nadel im Territorium der Grimmtoten, mit geläutertem Brandpulver entzünden. Die Verzauberung, die Magatha in das Brandpulver eingewoben hatte, beschwor Arikara letztendlich. [1]

Quellen

  1. Quest [28]: Arikara

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki