Fandom

Forscherliga-Wiki

Arnive

11.069Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen
Information Diese Seite beschreibt einen Charakter anhand von Informationen, die im bisherigen Spielverlauf mit der dargestellten Figur zu erfahren waren. Die Angaben über den Charakter können unvollständig oder sogar falsch sein.
Information Info: Dieser Artikel beschreibt einen inaktiven Spielercharakter.

Was bedeutet es, bereits in jugendlichen Jahren mit den Gaben und Kräften einer Heldin gesegnet zu sein? - Arnive begann spürte schon früh jene Fähigkeiten, die sie von anderen Elfe unterschied. Da sich das unerschrockene und stürmische junge Mädchen schnell zur unkontrollierten Gefahr zu entwickeln drohte, beschlossen ihre Eltern bald, Arnive in den Dienst der Priesterinnen Elunes zu stellen, auf dass sie ihre Kräfte zu kontrollieren und in das Licht der Göttin zu richten lerne. Dem Mondtempel von Darnassus ist es also zu einem guten Stück zu verdanken, dass Arnive für jene, die bewaffnete und hochspezialisierte Jugendliche für einen Albtraum halten, kein Grund schlafloser Nächte ist.
Glücklicherweise hat sich Arnive also zu einer liebreizenden und hilfsbereiten Elfe entwickelt, die im zarten Alter von 229 Jahren eher zu den harmlosen Vertretern ihrer Sorte gehört. Fremde mag jedoch ihr manchmal etwas kindliches Gemüt und eine ungehemmte Zunge irritieren. Arnive hat sich der Heilkunst verschrieben, sodass sie ihre Fähigkeiten vor allem zu positiven Zwecken einsetzt. Ihre wenigen Feinde - das sind neben jenen, die sie unbegründet angreifen nur Oger - bekommen allerdings auch ihre destruktive Seite zu spüren.

Beschreibung

Für gewöhnlich ist es schwer zu sagen, wann Elfen als ausgewachsen gelten können. Wenn Arnive mit ihren knapp 1.92 Metern als etwas kleiner als andere weibliche Elfen ist, lässt sich nicht genau sagen, ob sie noch ein paar Zentimeter zulegen wird. Möglich ist es jedenfalls. Arnive trägt ihr weißes, leicht strähniges Haar in einer mädchenhaften, locker-halblangen Frisur. Ihre Haut hat den fahlen Schimmer von Mondlicht, ihre Augenpartien sind werden von der Spitze eines Eschenzweiges verziert, dem Zeichen ihrer Heimat.

Geschichte

ArniveKhazi.jpg
Eschental (Ashenvale) ist die Heimat ihrer Familie. Vater und Mutter sind einfache Elfen, doch die Magie des heiligen Tales der Kaldorei ermöglichte es, dass aus den Kindern dieser Verbindung ein neues Heldengeschlecht hervorgehen sollte. Bisher ist Arnives Bruder Saranthas in Azeroth als Jagdmeister der Allianz und Soldat der Schildwachen in Erscheinung getreten. Arnive hingegen sollte den friedlichen Weg nehmen und das innere Gleichgewicht der Familie durch eine Ausbildung zur Mondpriesterin wiederherstellen. Derzeit ist sie noch im Range einer Novizin, doch der Übergang zur Priesterin von Elune ist nicht mehr fern.

Berufe

Als angehende Priesterin konnte Arnive auf die von ihrer Mutter erlernten Fähigkeiten in der Kräuterkunde zurückgreifen. Einen richtigen Zweitberuf hat sie nicht, es sei denn, man möchte das unbedarfte Zusammenrühren von Kräutern und Essenzen als Alchimie bezeichnen. Dennoch haben sich einige durchaus empfehlenswerte Rezepte in ihrer Erinnerung behalten, die zumeist frei von Nebenwirkungen sind.

Aktuell

ArniveNight.jpg
Arnive hat gemeinsam mit ihrer Jugendfreundin Khazîjma viele Abenteuer durchlebt. Sie ist überall zu finden, wo Hilfe benötigt wird - auch abseits der heimischen Wälder. Jüngst wurde sie im Teufelswald, in Winterquell und gar auf der Höllenfeuerhalbinsel gesehen, wo sie bis zur Selbstauslöschung für den Sturz Vazrudens gekämpft hat. Trotz ihres noch immer sehr jugendlichen Alters ist Arnive daher wesentlich erfahrener als viele gleichalte Brüder und Schwestern. Sobald die junge Priesternovizin den 60. Zirkel erreicht haben und sie von Elune als Erwachsene behandelt werden wird, wird sie sich in den Mondtempel zurückziehen und ihre Ausbildung abschließen. Die Zeit der Abenteuer und des ungestümen jugendlichen Leichtsinns wird dann einer Existenz in dem verantwortungsvollen Amt einer Priesterin Elunes weichen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki