FANDOM


Dialog-information Info: Dieser Artikel beschreibt eine inaktive Gilde.

Gildenhintergrund

Ars moriendi ist eine Gilde der Allianz, die sich selbst als Gemeinschaft interpretiert. Das Ziel der Gemeinschaft ist es in erster Linie, sich gegenseitig zu unterstützen. Sei es beim Erfüllen von Quests, beim Sammeln von Handwerksmatierialien oder bei anderen Herausforderungen.

Im Gildenchannel und in Gesprächen mit externen Charakteren wird das Rollenspiel gepflegt. Es gibt regelmäßige Gildentreffen und unregelmäßig trifft man sich auch gerne mal zu einem Untrunk am Lagerfeuer; auch hier wird Rollenspiel praktiziert. Wer etwas sagen möchte, das nichts mit Rollenspiel zu tun hat, kennzeichnet das mit einem ooc am Textbegínn.

Gildenränge und Struktur

Magister

Der Gildenmeister und damit die oberste Instanz (Alyrion).

Amiculus

Gemeinsam mit dem Magister bilden diese Offiziere den Rat der Gilde (Ahrkes, Gnoson, Sabaras).

Sodalis

Das sind die Vollmitglieder der Gilde. Sie haben ihre Probezeit erfolgreich absolviert und sind vollwertige Mitglieder der Gemeinschaft.

Primus

Das sind die Mitglieder auf Probe. Wer wann die Probezeit beendet, entscheidet der Rat. Es gibt dabei keinen zeitlichen Rahmen und auch sonst keine festen Kriterien. Wer zur Gemeinschaft paßt und sich ins Gildenleben integriert, hat aber gute Chancen, schnell zum Sodalis befördert zu werden.

Weblinks

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki