FANDOM


Burg Durnholde befindet sich nicht weit südöstlich von Tarrens Mühle, nur über den Fluss, im Vorgebirge des Hügellands. Diese Ruine war eine alte Gefängnisfestung, die für die Sicherheit der Internierungslager in Lordaeron verantwortlich war.

Geschichte

Durnholde Banner

Das Banner von Durnhold

Die Lager wurden von Aedelas Schwarzmoor verwaltet, der Söldnerhauptmann Danath Trollbann als leitenden Offizier abgelöst hatte. Thrall, der später sein Volk aus den Internierungslagern befreien sollte, wurde hier von Schwarzmoor zu einem furchtlosen Krieger erzogen und unterrichtet. Er wollte mit Thralls Hilfe die Horde übernehmen und sich damit zum Herrscher über seine Mitmenschen aufschwingen. Nach einem Feuer in der Festung, konnte der junge Orc jedoch fliehen und Seinesgleichen suchen. Als die neue Horde begann, die Internierungslager zu erstürmen und die Orcs aus der Gefangenschaft zu befreien, wurde auch Durnholde zerstört. Kriegshäuptling Thrall war als Symbol der Wiedergeburt seines Volkes in Schwarzmeers Festung zurückgekehrt und vereitelte die Pläne seines einstigen Herrn, indem er ihn im Zweikampf tötete. [1]

Neue Besitzer

Das Syndikat sammelt sich in den Ruinen der Burg Durnholde im Südosten von Tarrens Mühle im Vorgebirge des Hügellands. Es beschäftigt eine Gruppe menschlicher Briganten in dieser Region, die Schattenmagier. Diese Magier beschaffen sich das Blut Unschuldiger für ihre unappetitlichen Machenschaften. In Lady Sylvanas Windläufers Namen sollen alle Mitglieder dieser Organisation getötet werden und diejenigen, die bereits gefangen genommen wurden, werden gemeinschaftlich hingerichtet.

Personen

Die Orcs Drull und Tog'thar werden dort gefangen gehalten.

Quellen

  1. http://wow.gamona.de

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki