FANDOM


Chefingenieur Kupferklammer ist ein Goblin an Bord der "Orgrims Hammer", einem Luftschiff, dass seine Kreise über der Eiskrone zieht. Als Hausingenieur ist er dort eine furchtbar wichtige Person. Himmelshäscher Korm Schwarznarbe sieht das leider anders.

Beschreibung

Das letzte Mal, als der Kommandant dem Goblin Aufmerksamkeit schenkte, hatte dieser glatt eine Stunde lang durchgequäkt und Korm war nicht länger in der Stimmung, sich das piepsige Gezeter weiter anzuhören. Der Orc konnte sich gerade noch davon abhalten, ihn mit einem Tritt in Sindragosas Sturz zu befördern. Aber Kupferklammer bestand darauf, dass er etwas Nützliches gefunden hatte, was er Schwarznarbe unbedingt zeigen wollte. . [1]

Boden-Gnom-Rakete

Himmelshäscher Korm Schwarznarbe hatte Kupferklammer angewiesen, eine Waffe zu entwickeln, die die fliegenden Maschinen der Allianz im Tal der Gefallenen Helden mit einem einzigen Treffer ausschalten konnte. Das Ergebnis war die BGR-3 - die mächtigste Boden-Gnom-Rakete, die es gab. [2]

Verflüchtigung

Was Chefingenieur Kupferklammer Korm Schwarznarbe aber eigentlich demonstrieren wollte, war sein neues flüchtiges Öl. Als Chefingenieur der Orgrims Hammer hatte der Goblin Zugang zu allen möglichen nachrichtendienstlichen Berichten und seit Kurzem interessierte er sich ganz besonders für die Frostwyrm an der zerbrochenen Front. Also hatte Kupferklammer einen Plan entwickelt, wie ihnen beizukommen war. Er baute einfach eine Attrappe aus Rüstungsteilen, bestrich sie mit seinem Öl und ging in Deckung.

Und es funktionierte tatsächlich. Nicht dass der Goblin irgendwelche Zweifel an seiner übernatürlichen Genialität gehabt hätte... Er war nur nicht ganz sicher, was für eine Art von Explosion kommen würde. Außerdem war er froh, dass er sich nicht die Augenbrauen abgefackelt hatte. Der Punkt war jedoch, dass er nun dem alten Korm zeigen konnte, wie man die Frostwyrm auftaut. Nach einigen weiteren Versuche sollte das Zeug für die Invasion abfüllbereit sein. Dann musste der Kommandant Kupferklammer einfach befördern zu was-auch-immer nach Chefingenieur kam. [3]

Die Kessel von Aldur'thar

Nebenbei nahm Kupferklammer auch den Kampf gegen die Kultisten bei Aldur'thar auf. Täglich entsendete er deshalb Freiwillige, die die Kessel dort sabotierten und den Kultisten ihre eigene Medizin zu kosten gaben. [4]

Hilfe für Kollegen

Eine Kollegin von Kupferklammer, Grenzwissenschaftsingenieurin Tezzla, entwickelte vor Kurzem eine neue Wellenlänge namens Infragrün und ermöglichte es der Horde dadurch, bei Aldur'thar einen versteckten Flugplatz zu errichten. Da sie jedoch noch mutige Helden suchte, die scharf darauf waren, die scharf darauf waren, die Geißel in die Luft fliegen zu lassen, sicherte ihr Kupferklammer Unterstützung bei der Rekrutierung zu. [5] Auch Bumm Donnerbombe in Ymirheim wartet auf Unterstützung im Wettkampf um den Titel "König der Berge". [6]

Quellen

  1. Quest [80]: Zu etwas zu gebrauchen?
  2. Quest [80]: Die Augen im Himmel erblinden lassen
  3. Quest [80]: Verflüchtigung
  4. Quest [80]: Jetzt neu testen
  5. Quest [80]: Grüne Technologie
  6. Quest [80]: Auf nach Ymirheim!

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.