FANDOM


Qsicon Exzellent Dieser Beitrag wurde als exzellenter Artikel im Spotlight der Woche vorgestellt.


Der Schwarze Wächter befindet sich beim Tal der Echos in Eiskrone, gleich außerhalb der Bresche nach Geißelholme. Nach der Sicherung der Argentumvorhut bat Hochlord Tirion Fordring diesen Ritter der Schwarzen Klinge um seine Mithilfe beim Angriff auf die Hochburg der Geißel.

Beschreibung

Seine Kenntnisse der Taktiken der Geißel waren ohne Gleichen und erwiesen sich als unschätzbar wichtig für die Anstrengungen des Argentumkreuzzugs. Dabei wurde auch offenbahrt, dass der schwarze Wächer niemand Geringeres als Hochlord Darion Mograine persönlich war, der auf Rache sann. Die Schwarze Klinge sollte schon bald über Eiskrone hinwegfegen und die Armeen des Lichkönigs vernichten. [1]

Hintergrund

Vor der Schlacht um die Kapelle des hoffnungsvollen Lichts dienten seine Ritter und der schwarze Wächter dem Lichkönig... sein eisiger Griff kontrollierte jede ihrer Handlungen. Doch das Licht der Morgendämmerung hat alles verändert... Was der schwarze Wächter für den Argentumkreuzzug nun tat, sah er lediglich als die Erfüllung einer Verpflichtung.

Er tilgte seine Schuld, denn Hochlord Tirion Fordring hatte ihn aus dem Griff des Lichkönigs befreit und den Todesrittern aus Acherus den Weg zur Erlösung gezeigt. Doch es musste klar sein, dass sich die Methoden der Ritter der Schwarzen Klinge sehr von Fordrings Methoden unterschieden. Der Schwarze Wächter und seine Todesritter halfen dem Argentumkreuzzug, sich Zugang zur Eiskrone zu verschaffen und danach trennten sich ihre Wege wieder. Dies beglich die Rechnung. Denn den schwarzen Wächter und seine Ritter erwartete ein anderes Schicksal.

Auf nach Geißelholme

Damit sich der Argentumkreuzzug Zugang zur Eiskrone zu verschaffen konnte, musste Geißelholme gesäubert werden. Dazu wollte der Schwarze Wächter zunächst die Bewegungen anderer Geißeleinheiten in Eiskrone überwachen und den Gegner aufspüren. Dabei halfen ihm die Geißelsteine der Diener aus Geißelholme. Er sah auch die Notwendigkeit, die Geißel unterschiedslos auszumerzen, ohne Rücksicht darauf, ob es sich um wiedererweckte Kreuzfahrer handelte oder nicht.

Deshalb befahl er seinen Helfen, in Geißelholme alles niederzumähen, was sich ihnen in den Weg stellte. Aber auch die drei Herren von Geißelholme mussten die Ritter der schwarzen Klinge besiegen, wenn dieser Ort vom Würgegriff der Geißel befreit werden sollte. Dazu gehörten Salranax der Zerfleischer, Unterkönig Talonox und Hohepriester Yath'amon. [2] [3] [4]

Verbündete

Der schwarze Wächter veranlaßte, dass Koltira Todesweber der Horde auf der "Orgrims Hammer" beistand, während Thassarian die Allianz auf der "Himmelsbrecher" unterstützte.

Siehe auch

Quellen

  1. Quest [78]: Noch einmal in die Bresche, Held
  2. Quest [78]: Der Geißelstein
  3. Quest [78]: Die Reinigung von Geißelholme
  4. Quest [79]: Die Luft steht still

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.