FANDOM


Das Dorf der Bruchhauer an der südöstlichen Küste des Hinterlandes ist der Stützpunkt der Horde in diesem Gebiet und wird von Waldtrollen des Bruchhauer-Stammes bewohnt.

Diese verehren und glauben an die Rückkehr von Zul'jin. Doch Zul'jin ist noch immer nicht zurückgekehrt und sie sind ihren eigenen Mitteln überlassen. Viele mutige Trolle haben sie in der rauen Wildnis der Hinterlands verloren.

Die Silbermähnenwölfe stellen eine der größten Bedrohungen für ihre Jäger dar. Sie lauern versteckt in den Büschen und schlagen zu, sobald sie eine Möglichkeit dazu sehen. Unter all den bösartigen Tieren der Wildnis des Hinterlandes, sind auch die Eulenbestien zu finden. Schon so manche gute Krieger verloren sie an die grausamen Krallen und die Schnäbel der Biester.

Und ihre Feinde, die Wildhämmer fangen Geschäfte mit den Feinden der Trolle an. Sie schmieden neue Bündnisse. Diesmal sind es die Hochelfen. Sie werden diesen Wildhammerzwergen wohl einne Botschaft überbringen müssen. Eine Botschaft geschrieben mit dem Blut der Feinde.

Persönlichkeiten

  • Jäger Malkor ist der ehemaliger Wachbefehlshaber der Bruchhauer und der Zwillingsbruder von Markhor. Er wurde beim selben Überfall wie Stumpfhauers Gefährte von den Blutfratzen verschleppt. Das Schicksal sollte ihn traurigerweise nicht vom Tod verschonen und er wurde schnell und brutal hingerichtet. Seine Überreste wurden an die Brühschlammer und Wölfe der Blutfratzen in Jintha'Alor verfüttert.
  • Jäger Markhor hat wie viele in ihrem Dorf, einen Nahestehenden verloren. Es war sein Zwillingsbruder Malkhor. Jäger Markhor möchte deswegen, dass man einen Klingenschnabelhimmelsfürsten tötet und dessen Federbusch an sich nimmt. Ebenso geht er auf die Pirsch auf die Pirscher und möchte, dass man die Silbermähnenwölfe tötet. Er will auch die Überreste seines Zwillingsbruders bergen, denn es ist noch nicht zu spät, um seine Seele zu befreien.
  • Katoom ist Angler und möchte, dass man Gammerita tötet und Katooms besten Köder aus ihrem Kadaver holt, denn sie hat ihm seinen besten Köder geklaut. Er kann nicht mal für fünf Minuten angeln, ohne dass einer von diesen überdimensionalen Fisch-Staubsaugern ihm seinen Köder klaut.
  • Lard ist ein Oger und der Gastwirt des Dorfes. Lard hat ein Picknick gemacht, an einem geheimen Platz, als ein Blutfratzentroll ihn mit einem großem Stock schlug. Lard ist zurück ins Dorf der Bruchhauer gerannt, aber hat seine Brotzeit vergessen. Lard ist hungrig und hat Angst, nach Norden zu gehen. Denn die Insel dort ist ein geheimer Platz.
  • Otho Moji'ko möchte eine Botschaft an die Wildhämmer überbringen.
  • Schmied Aschenbaum möchte, dass man seine verlorenen Werkzeuge ausfindig macht. Der Blutfratzenabschaum ist in ihr Dorf eingedrungen und hat sein Werkzeug gestohlen. Er hat zwar Ersatz, aber das Set, das sie ihm geraubt haben, war das Geschenk eines gutherzigen Gnoms, der ihm als junger Orc das Leben gerettet hat. Es bedeutet ihm ungeheuer viel. Markhor berichtete, dass die Werkzeuge nahe der Tempel von Agol'watha und Shaol'watha gesichtet wurden.
  • Ura Stumpfhauer möchte, dass man sich Gefäße mit besudeltem Blut aus Jintha'Alor beschafft und ihren Gefährten, den Ältesten Stumpfhauer, aus Jintha'Alor befreit. Das Dorf könnte einen so großen Verlust nicht verschmerzen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki