Fandom

Forscherliga-Wiki

Elementare

11.107Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Elementare sind chaotische Manifestationen der reinen Elementar-Energien. Sie sind nicht zu verwechseln mit den Geistern des Schamanismus, die ebenfalls die Elemente verkörpern. Sie waren die Wesen, die einst den Alten Göttern dienten, als diese Azeroth beherrschten.

Allgemeines

Nachdem die Alten Götter von den Titanen besiegt und eingesperrt wurden, wurden die Elementare in ihre Ebenen verbannt. Über die Jahrhunderte haben sie jedoch Wege gefunden, nach Azeroth zurückzukehren und laufen jetzt zügellos in vielen Gebieten umher, obwohl es für gewöhnlich nur die Schwächsten aus ihren Rängen sind, die durch diese "Risse" gleiten können.

Beherrschung

Einige intelligente Wesen aus Azeroth haben Wege gefunden, Elementare zu beschwören und sie an ihren Willen zu binden. So werden sie z.B. oft von menschlichen Magiern und anderen mächtigen Wesen als Diener und Wächter benutzt. Um auf der physikalischen Ebene zu existieren, müssen die Elementare durch besonders verzaubere Armschienen gebunden werden, die sie unter Kontrolle und intakt halten. Wenn die Magie der Armschienen unterbrochen wird - gewöhnlich durch anhaltende physikalische oder magische Attacken -zerstreuen die Elementare sich sofort.

Hierarchie

Geringe Elementare 2016-12-13.jpg

Geringe Elementare (Truppen des Herzens von Azeroth)

Elementare scheinen eine komplexe königliche Machthierarchie zu haben. Die mächtigsten Elementarwesen tragen solche Titel wie Baron, Fürst und Herzog. Die nahesten und mächtigsten Nachkommen der Elementaren Leutnants sind sogar als Prinzen und Prinzessinnen bekannt.

Geringe Elementare nehmen in der Hierarchie der Elementare die unteren Ränge ein und überwältigen ihre Feinde durch ihre schier unendliche Anzahl. Nur die mächtigsten Schamanen wiederum können einen großen Elementar beschwören und befehligen. Anderenfalls könnte der große Elementar sich gegen sie wenden und sie für ihre Überheblichkeit bestrafen.

Bekannte Arten

Es gibt vier Hauptarten von Elementaren, jede entsprechend den Basis-Elementen der Welt: Erdelementare, Feuerelementare, Luftelementare, Wasserelementare. Außerdem gibt es noch Arkanelementare und Naturelementare. Zu den Naturelementaren gehören ebenso die Bäumlinge, Treants und Urtume. Jedes Elementar neigt dazu gegen Schaden aus seiner Elementarart immun zu sein.

Bekannte Formen
Elementare treten in unterschiedlichsten Formen auf. Die bekanntesten davon sind die weitverbreiteten Mephits. In Nordend entdeckte man die Klagegeister und seit dem Kataklysmus tauchen vermehrt die vom Schattenhammerkult erschaffenen Zwielichtaszendenten auf. Auf Pandaria leben eigenen Formen der Elementare und auch die Draenorelementare unterscheiden sich maßgeblich von ihren verwandten Formen auf Azeroth.
Elementargemische
Neben diesen Hauptarten gibt es aber auch noch eine Reihe von Unterarten, die sich aus zwei oder mehreren Haupt-Elementar-Arten zusammensetzen. Die gängisten Elementargemische sind: Arkanelementare, Eis-Elementare, Staubelementare, Lava-Elementare.
Riesen
Auch die Riesen sind mit den Elementaren verwandt. Dazu gehören neben den elementaren Riesen auch die künstlich erschaffenen Golems und Konstrukte, sowie die titanischen Steinwächter .

Ungebundene Elementare

Mit World of Warcraft: Cataclysm tauchten dann das erste Mal auch "Ungebundene Elementare" in Azeroth auf. Das sind Elementare ihres jeweiligen Elements in ihrer reinsten Form. Normalerweise können sie außerhalb ihrer Ebene nicht überleben, doch der Kataklysmus hatte die Grenzen zwischen den Ebenen verschwimmen lassen und so gelang es einigen von ihnen, auch in Azeroth zu verweilen. Nur äußerst geschickte Beschwörer können solche Wesen entfesseln. Dazu gehörten z.B. die Zwielichtfürsten des Schattenhammerkultes, die einen Weg fanden, diese ungebundenen Elementare durch Rituale nach Azeroth zu rufen. [1]

Elementare Leutnants

Die Elementare sind / waren die Günstlinge der Alten Götter und wurden von vier Elementaren Leutnants befehligt, um die Welt in einem immerwährenden Zustand des Chaos zu halten:

Interessanterweise scheinen die Alten Götter - anders als ihre Leutnants - selbst nicht aus einem einzelnen Element zu sein, obwohl sie die Quelle aller Elementarwesen sowie der Elementare und Abkömmlinge sind. Alle vier Elementarfürsten hassen einander, besonders Ragnaros und der mächtigste Elementarfürst Neptulon. Deshalb ist es nicht überraschend, dass viele von Neptulons Diener in Azeroth sind und gegen die anderen drei Fürsten arbeiten.

Doch die vier Leutnants sind scheinbar nicht länger unter der Kontrolle der Alten Götter und finden neue Wege gegeneinander Krieg zu führen. Obwohl sie einander bekämpfen, bewahren sie noch einen Abyssischen Hohen Rat. Alle außer den mächtigsten Elementaren sind geistlose Wesen, die Aufgaben ganz nach Laune ihrer Meister ausführen. Kürzlich jedoch haben mehr und mehr Elementare begonnen auf Azeroth zu erscheinen, die einem bis jetzt unbekannten Zweck dienen.

Galerie

Verwandte Themen

Navigation: Elementare
Elementare (Hauptartikel)  •  Arkanelementar  •  Bäumling  •  Eiselementar  •  Erdelementar  •  Feuerelementar  •  Golem  •  Hydra  •  Lava-Elementar  •  Luftelementar  •  Naturelementar  •  Pandarengeist  •  Riesen  •  Sha  •  Treants  •  Urtum  •  Wasserelementar
Abyssischer Rat  •  Aszendent  •  Elementarer Zorn  •  Elementargemisch  •  Geister des Schamanismus  •  Hoher abyssischer Rat •  Klagegeist  •  Elementare Invasion
Elementare Ebene  •  Feuerlande  •  Himmelswall  •  Meeresschlund  •  Tiefenheim  •  Kategorie:Elementare Ebene
Elementare (Hauptkategorie)  •  Icon: Elementar  •  Erdelementare  •  Feuerelementare  •  Luftelementare  •  Naturelementare  •  Wasserelementare

Quellen

  1. Quest [81]: Die Rituale unterbrechen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki