FANDOM


Eranikus der Träumer ist ein Grüner Drache, der von den Alten Göttern besudelt wurde. Einst war er der Hüter des verfluchten Tempel von Atal'Hakkar in den Sümpfen des Elends und der Gefährte von Ysera.

Beschreibung

Eranikus, einstiger Gefährte Yseras, wurde ausgesandt, um die Ruinen des Tempels von Atal'Hakkar zu bewachen und die Erweckung Hakkars zu verhindern. Kaum angekommen, wurde seine Gesandtschaft von dessen dunklen Mächten vereinnahmt, und er wurde zu einem Schemen: hin- und hergerissen zwischen Smaragdgrünen Traum und körperlicher Welt. Trotz seiner Verderbnis kann Eranikus noch seine Mächte als grüner Drache benutzen, um ätzende Säure auf seine Feinde zu spucken oder sie in tiefem Schlaf gefangenzuhalten. [1]

Hintergrund

Die grünen Drachen hatten die körperliche Manifestation des Gottes Hakkar vernichtet und seinen Tempel versenkt, aber der Gott war viel stärker, als sie es erwartet hatten. Die Saat der Verderbnis wurzelte tief in dem Tempel und befiel alles, was ihr in die Quere kam. Eranikus wurde damit betraut, den Versunkenen Tempel zu bewachen und aufzupassen, dass weder die einfachen Atal'ai noch ihr Gott wiederkehren. Doch seine Aufgabe schlug fehl und er wurde ein unschuldiges Opfer der Verderbtheit, deren Wirkung die grünen Drachen unterschätzt hatten.

Smaragdgrüner Alptraum

Eranikus

Dann fühlte Eranikus, wie sich sein Smaragdgrüner Traum zum Chaos hinbewegte; lag gefangen im Smaragdtraum, inmitten von Chaos und Albträumen. [2] Er befand sich in einem gefährlichen Zustand zwischen Schlaf und Tod, verstrickt in ein Gewebe aus Alpträumen.

Er bat Abenteurer darum, dass sie einen Edelstein mit seiner magischen Essenz in den Essenzborn legten, der sich im Versunkenen Tempel in seinem Unterschlupf befand, um sie zu reinigen. Aber die Verderbnis des verfluchten Gottes hatte sogar die Reinheit seines Essenzborns des Grünen Drachenschwarms beschmutzt und Eranikus fühlte, wie ihn die Umklammerung eines ewigen Alptraums umschlang...

Er war in der Dunkelheit gebunden und nur die Druiden der Mondlichtung oder auf Burg Cenarius konnten weiterhelfen und das Wasser des See von Elune'ara konnte die Alpträume auflösen, die den Gegenstand mit seiner alptraumhaften Essenz umgeben.

Verwandte Themen

Quellen

  1. Blizzard Entertainment: http://eu.battle.net/wow/de/zone/sunken-temple/shade-of-eranikus
  2. World of Warcraft TCG: Hörner des Eranikus

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki