FANDOM


Qsicon Exzellent Dieser Beitrag wurde am 17. Juli 2012 als exzellenter Artikel im Spotlight der Woche vorgestellt.


„Die Erde birgt viele Geheimnisse. Eure Pflicht ist es, dafür zu sorgen, dass jene, die zum Wohle aller geheim bleiben müssen, es auch bleiben.“

Hamuul Runentotem: Anhöhe der Ältesten, Donnerfels

Als Freund von Cairne Bluthuf seit Kindertagen fungiert Erzdruide Hamuul Runentotem als der Druidenälteste von Donnerfels. Er ist der stolze Anführer der Tauren der Runentotem, doch er ist alt und seine Kraft verlässt ihn.

Beschreibung

Hamuul ist ein überzeugter Unterstützer von Cairne Bluthuf und weiht seine geehrten Brüder auf der Anhöhe der Ältesten in die Lehren der Druiden ein. Er steht außerdem an der Spitze eines wichtigen Forschungsprojekts des Zirkel des Cenarius und erforscht die Grenzgebiete von Kalimdor. Er kann auch Rat geben über die Besudelung der Brachland Oasen, denn er betrat das Land der Träume und träumte von einem Druidenkult, der in den Höhlen des Wehklagens haust.

Geschichte

Hamuul schloss während der letzten Invasion der Brennenden Legion Freundschaft mit dem mächtigen Nachtelfen Malfurion Sturmgrimm. Der große Druide lehrte Hamuul viele Geheimnisse der Wildnis und segnete ihn mit der Berührung der Natur. Seit dieser Zeit ist Hamuul ein hoch geehrtes Mitglied des (vorwiegend von Nachtelfen beherrschten) Zirkel des Cenarius und gilt als der erste Tauren Druide seit fast zwanzig Generationen.

Höhlen des Wehklagens

Hamuul betrat einst das Land der Träume und träumte von einem Druidenkult, der in den Höhlen des Wehklagens hauste. Er sah, dass ihre Ziele einst edel waren, sie jedoch vom rechten Weg abgekommen waren. Sie wurden zu Dienern der Besudelung, die das Brachland befallen hatte. Doch er war alt und seine Kraft verließ ihn. Er konnte nicht lange an diesem Traumort verweilen und wußte wenig mehr von den besudelten Druiden. Aber Nara Wildmähne war jung und starken Willens. Sie blieb in dem Traum zurück, als Hamuul floh. Nun ruhte auf ihr seine Hoffnung, die Druiden des Giftzahns aufzuhalten. [1]

Erde von Un'Goro und Morgenkorn

Hamuul Runetotem TCG FdS 151

Hamuul Runentotem von Kev Walker (TCG FdS, 151).

Im Namen des Zirkel des Cenarius trieb der Erzdruide ebenso die Forschung an der Erde von Un'Goro voran. Daher entsandte er Abenteurer in die Wildnis von Un'Goro, um dort genug Erdproben die ständig laufenden Forschungen zu sammeln und diese anschliessend zu Ghede zu bringen, der dafür sorgte, dass die Arbeit des Erzdruiden wie geplant vorankam. Dabei fanden die Druiden heraus, dass sogenanntes Tharlendrissamenkorn in der Erde des Kraters zu dem rätselhaften Morgenkorn heranwuchs. Und so machte Hamuul es sich zusammen mit seiner Tochter Bashana Runentotem zur Aufgabe, dieses Geheimnis für den Zirkel zu enthüllen. [2] [3]

Die neue Grenze

Im Namen vom Zirkel des Cenarius suchte Hamuul Runentotem nach einsatzfähigen Individuen, die dazu beitragen wollten, die Druiden bei der Erforschung der riesigen neuen Grenzgebiete Kalimdors zu unterstützen. Weit im Westen von Tanaris und Gadgetzan lag eine abschreckende Ödnis voller unvorstellbarer Gefahren, Silithus, und der Zirkel brauchte ehrbare und gewillte Vertreter, die an seiner statt agierten. [4] Für diese Aufgabe verwies der Erzdruide alle freiwilligen Helfer an den Majordomus Rabine Saturna im Dorf Nachthafen auf der Mondlichtung. Dieser suchte für Bewahrer Remulos Unterstützung bei der Erforschung des riesigen Ödlands in Silithus. Jedoch gab es zunehmend Spannungen zwischen den Nachtelfen von Darnassus und dem Zirkel des Cenarius bei der Mondlichtung. Abenteuerr sollten sich deshalb nicht von völkischer Engstirnigkeit beirren lassen und auf die Weisheit ihrer Vorfahren verlassen, wenn sie dort mit dem Zirkel zu tun hatten. [5]

WoW: Cataclysm

Hamuul Runentotem (Cata)

Mit World of Warcraft: Cataclysm schloß sich Hamuul den Wächtern des Hyjal an, um die Wildnis des Hyjal zu retten, bevor sie durch die Feuer des Schattenhammerkultes voll und ganz von der Karte verschwandt. Diese Fanatiker wollten alles Leben auf dem Berg vernichten.

Sie folgten dem Inferno und legten auf ihrem Weg alles in Schutt und Asche. Der Erzdruide aber war den Feuern auf den Fersen. Als seine erste Basis wählte er das Heiligtum von Malorne. Von dort aus wollte er dem Schattenhammer deutlich klar machen, dass er und die Wächter des Hyjal niemals aufgeben würden. [6]

WoW: Legion

In WoW: Legion können Abenteuer den Erzdruiden Hamuul Runentotem im Rahmen der Druidenkampagne als Champion des Hains der Träume rekrutieren. Er ist ab ab Stufe 109 verfügbar und zählt als Wildheitsdruide. [7]

Galerie

Quellen

  1. Quest [16]: Nara Wildmähne
  2. Quest [50]: Erde von Un’Goro
  3. Quest [50]: Morgenkornforschung
  4. Quest [55]: Die neue Grenze
  5. Quest [55]: Rabine Saturna
  6. Quest [81]: Asche auf ihr Haupt
  7. Quest [110] Champion: Hamuul Runentotem

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki