FANDOM


Disambig Dieser Artikel beschreibt die Forscherliga als zwergische Forschergilde. Für weitere Begriffe mit diesem Namen, siehe Begriffsklärung: Forscherliga.

Die Forscherliga, auch bekannt als Forschergilde, eine Gruppe von Zwergen aus Eisenschmiede, die sich der Archäologie und der Erforschung unbekannter Teile der Welt verschrieben hat.

Beschreibung

Die Forscherliga als zwergische Fraktion, hat sich auf die Suche nach Spuren der Vergangenheit gemacht hat und auf ganz Azeroth verschüttete Städte untersucht. Sie strebt danach, durch das Sammeln von Titanenartefakten den Ursprung der Zwerge zu ergründen. Ihre aktuellsten Forschungen haben sie dazu veranlasst, verschiedene archäologische Stätten in Nordend aufzusuchen. [1]

Geschichte

Gegründet wurde die Forscherliga unter anderem von Muradin Bronzebart. Der jetzige Leiter ist Brann Bronzebart. Dieser Forscherverbund ist vor Allem bekannt für seine Ausgrabungen in Uldaman. Oftmals wird ihr Wirken von ihren Freunden der Allianz nur als reines Hobby abgetan. Aber was viele nicht einsehen wollen, ist, dass die jüngsten Entdeckungen in Khaz Modan bewiesen haben, dass eine große und mächtige Kraft ganz Azeroth bedroht, von Lordaeron bis nach Kalimdor.

Personen

Icon Forscherliga
Inv misc tabard explorersguild

Zu den berühmten Mitgliedern zählen u. a.:

Gegenstände

Folgende bedeutende Funde gehen auf die Arbeit der Forscherliga zurück:

Quellen

  1. Wowhead: Forscherliga

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki