FANDOM


Fungusriesen sind gigantische Pilz- u. Moos-bewachsene Kreaturen, die mit den Naturelementaren verwandt sind und aufgrund ihrer Größe zu den Riesen zählen. Sie sind vor allem in den Zangarmarschen der Scherbenwelt heimisch. Nach dem Kataklysmus fanden Abenteurer die Fungusgiganten auch in der elementaren Ebene der Erde, Tiefenheim.

Scherbenwelt

Unterarten:  •  Fungusriesen - Sumpflords - Sumpfriesen

Die einzigartigen Gase und die nährstoffreiche Erde der Zangarmarschen bilden einen idealen Lebensraum und haben die Entwicklung einer wundersamen und verschiedenartigen Feuchtlandökologie begünstigt. Die Fungusriesen der Marschen sind ein gutes Beispiel für die bemerkenswerte Fauna dieser Umgebung. Obwohl sie normalerweise sehr gutmütig und nicht angriffslustig sind, so können diese schwerfälligen Giganten Gegner mit Leichtigkeit überwältigen, wenn sie provoziert werden.

Sie ernähren sich von den anderen Lebewesen der Marschen, wie auch von Verirrten, die den Fehler begangen haben, sich den Verstecken der Giganten zu sehr zu nähern. Die Sumpflords sind die größeren und zäheren Vettern der Sumpfriesen.

Austrocknung der Zangarmarschen

Durch die Austrocknung der Seen der Zangarmarschen beginnen die Fungusgiganten zu welken und zu sterben. Der Schmerz macht sie wahnsinnig, und bringt sie dazu, alles in ihrer Nähe anzugreifen. Diese Lebewesen haben nicht die leiseste Ahnung, was mit ihnen geschieht. Die Sumpflords, sollten der Degenerierung, die die Riesen befallen hat, gegenüber unempfindlicher sein.

Bei der genaueren Untersuchung des siechenden Basidiums eines Sumpflords, lassen sich eine Zahl von Einkerbungen erkennen, in denen vielleicht mal etwas drinsteckte. Die fremdartige Pilzmasse scheint so etwas wie ein großes Rätsel zu sein. Sie sieht alles andere als gesund aus, aber man hat keine Ahnung, wozu sie normalerweise dienen könnte.

Tiefenheim

Unterarten:  •  Fungusmonster - Fungusschrecken - Fungusungetüm

Die Fungusgiganten von Tiefenheim waren alles andere als friedlich. Die Mystiker der Steintroggs erschuffen diese Missgeburten in der Nadelfelsschlucht, indem sie sie aus Riesenpilzen sprießen ließen und anschließend die Kontrolle über sie übernahmen. So wurden die Pilzriesen dann im Krieg gegen die Irdenen eingesetzt. [1] [2] [3]

Auch die Fungusungetüme in der Rubinspanne waren durch die Verderbnis des Ortes dieser Schwäche erlegen, die von den Steinlords als Krankheit betrachtet wurde, die eingedämmt werden musste. Die Haut dieser Riesen war weich geworden. Sie gehörten nicht mehr zum Stein. [4] Auslöser war ein Wunderwachstumsmittel der Verloks, dass das abscheuliche Wachstum von Pflanzen und Kreaturen in der Rubinspanne hervorrief. [5]

NSC's

Persönlichkeiten
Farnspore - Hungarfen - Quagmirran

Quellen

  1. Quest [83]: Reaktiviert die Konstrukte
  2. Quest [83]: Hinein in den Abgrund
  3. Quest [83]: Wie Pilze aus dem Boden
  4. Quest [83]: Verweichlicht
  5. Quest [83]: Zerstörung der Verderbung

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki