FANDOM


Die Familie von Genavie Kahler in Unterstadt wurde Opfer der Seuche. Ihr Besitz wurde während des Krieges geplündert und niedergebrannt. Und nach alledem haben Kenata Dabyry und ihre lausigen Kinder die Stirn, das einzig Kostbare zu stehlen, das sie noch hatte. Kenata lebt noch; ihre Familie blüht und gedeiht, während Genavie leidet. Ihr sind die Sachen, die sie gestohlen haben, längst einerlei. Sie will die Köpfe der Dabyries von Kenata, Fardel und Marcel vom Bauernhof der Dabyries im Arathihochland.