Fandom

Forscherliga-Wiki

Gil-Galandra Sternenglanz

11.104Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Geist des Nachtwaldes

Geschichte

Gil-Galandra wurde als Säugling zwischen den leblosen Körpern ihrer Eltern gefunden. Auf weiches Moos gebettet und in ein großes Blatt gewickelt, schien der Wald sie zu beschützen und das Sternenlicht spiegelte sich in ihren Augen wieder.

Ihre Retter erkannten ihre Veranlagung und gaben sie in die Obhut der Druiden, die sie liebevoll und unter Einbeziehung der Natur aufzogen, ihr die Wesenheiten der Natur und der Lebeweisen beibrachten und sie zu der Druidin machten die sie heute ist.

Sie ist nur auf ein Schiff zu bewegen wenn sie keine andere Wahl hat, da sie wahnsinnige Angst vor Wasser hat. Wenn man sie wirklich auf einem Schiff sieht hält sie sich immer krampfhaft irgendwo fest. Und sie läuft ehr einen Umweg, zur nächsten Brücke, anstatt sich ins Wasser zu wagen. Sie hat bis heute nicht gelernt zu schwimmen. Vielleicht liegt es daran das ihre Eltern mitten im Wald auf wundersame Weise ertrunken sind. Bis Heute ist der Tod ihrer Eltern noch ungeklärt und nur die wagen Erinnerungsfetzen die sie heimsuchen können evtl. einen Einblick in die Ereignisse gewähren der ihr ihre Eltern nahm.


Im Laufe ihres Lebens führten einige unglückliche Begegnungen mit Angehörigen der Horde zu weiteren Albträumen und schürten einen tief empfundenen Hass auf diese. Eine Vermischung dieser Albträume mit den Erinnerungsfetzen aus ihrer Kindheit führte gar soweit das sie der Horde den Tod ihrer Eltern aufbürdet und sie jeden Orc dafür bluten lassen will.

Fortsetzung folgt

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki