FANDOM


Die Moderfelle sind ein Gnollklan, der sich der Geißel angeschlossen hat und nun von dieser in Lordaeron eingesetzt wird. Die Massengräber südwestlich von Garrens Schlupfwinkel in Tirisfal wurden geschaffen, um der eindrucksvollen Anzahl Todesfälle gerecht zu werden, die Tirisfal erlitt, als die Seuche zum ersten Mal kam. Den Toten in diesen Gräbern blieb der Untod bisher erspart, aber die Geißel schickt jetzt die Moderfellgnolle dorthin, um die Leichen einzusammeln, um sie zur Verstärkung ihrer Armeen einzusetzen. [1] Die ursprünglichen Spähberichte über den Silberwald zeigen, dass die Gnolle der Moderfelle auch auf einer alten Farm im Norden, nahe dem Todesfeld, einen Stützpunkt haben.

Moderfellsekret

Die Gnolle der Moderfelle besitzen ein Einbalsamierungssekret, das ihnen Leben verleiht. Die Apotheker glauben, dass der Ursprung der Moderfelle in dieser seltsamen Flüssigkeit, dem Moderfellsekret, liegt, das auch durch ihre Körper fließt. Man konnte ermitteln, dass Hexenmeister- und Totenbeschwörermagie zur Herstellung des Sekrets verwendet wurden. Dieses Sekret wurde von Thule Rabenklaue hergestellt.

Persönlichkeiten

Quellen

  1. Quest [08]: Grabräuber

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki