FANDOM


Dialog-information Info: Dieser Artikel beschreibt eine inaktive Gilde.

Die Graue Dämmerung ist eine autonome Truppe der Argentumdämmerung, welche unter eigenem Banner gegen die Geißel forscht und kämpft.

Geschichte

Gegeben im neunten Monat des 32. Jahres nach Öffnung des Dunklen Portals

Einen Monat ist es nun her, dass Lora Barov mit ihrem Kult scheiterte. Ihre zwei hochrangigsten Kultisten wurden gefasst und wandten sich öffentlich von ihr ab, andere stellten sich und für die Herrin brach eine Welt zusammen.

Allein lebte sie einige Zeit lang im Exil, während Kopfgeldjäger, Stadtwache und Inquisition nach ihr suchten, wurde jedoch von einigen getreuen Freunden aufgesucht und vor Alkohol und Verzweiflung gerettet. Die Angst gefasst zu werden blieb jedoch und man stellte sich die Frage, wie Lora dem Volk zeigen könne, dass sie nicht böswillig sei.

Lora Barov alias Loranna Richard, Tochter eines gefallenen Kommandanten aus Mühlenbern, wurde von ihrer engsten Vertrauten an ihr Erbe erinnert. Im Norden wütet immer noch die wandelnde Seuche, die einst ihre Heimat und ihre Familie auslöschte. Untote Skelette, Ghule, Geister und andere Scheusal verpesten im Dienst der Geißel Lordaeron und bedrohen die Reiche der Allianz. Dunkle Kulte, die im Gegensatz zu ihrem eigenen zerbrochenen wirklich die Geißel anbeten, nagen von innen heraus an der Allianz. Welcher Kampf könnte mehr lohnen als der gegen dieses Übel?

Mit ihren engsten Freunden machte sich Loranna nach Norden auf, ins Herz des Pestlandes, um Fürst Nicholas Zverenhoff aufzusuchen. Dieser hochrangige Offizier der Argentumdämmerung kämpfte seit vielen Jahren unter Lord Maxwell Tyrosus gegen die Geißel.

Nach langer Reise durch verseuchtes Gebiet erreichte die Gruppe die Kapelle des Lichts, tief im Osten der Pestländer. Niemand dort kannte das Gesicht der steckbrieflich Gesuchten, so dass Loranna in Ruhe mit den Offizieren verhandeln konnte. Schließlich war man sich einig. Unter ihrem leicht verkürzten Geburtsnamen „Lady Anna Richard“ erhielt die ehemalige Lora Barov die Erlaubnis, eine Untergruppe der Argentumdämmerung zu gründen. Mit der Hilfe ihrer Vertrauten entstand so die „Graue Dämmerung“.

Gemeinsam will man nun an strategisch wichtigen Orten zuschlagen, um die Geißel zurückzudrängen oder zumindest ihren Vormarsch aufzuhalten. Die damals zu administrativen Aufgaben gezwungene Lora Barov legt als Kommandantin Anna Richard ihre schwarze Plattenrüstung an und führt Angriffe gegen Geißelposten. Die gefasste und von Inquisition und Staat bestrafte Lanwyn Tiras, einst Führungsmitglied des Kults, spinnt als Abgesandte der Grauen Dämmerung wie früher schon ihre diplomatischen Fäden. In einem unbedeutenden Haus mitten in Sturmwind heizt der ehemalige Kultist und jetzt Oberste Bewahrer Nimerion Cylens wieder Kolben und Destillatoren an – nicht mehr gegen den Fanatismus der Inquisition, sondern um Mittel gegen die Seuche und ihre Auswirkungen zu erforschen.

Es bleibt ein düsteres Geheimnis – die Identität der wegen angeblicher Entstellungen maskiert auftretenden Kommandantin...

Weblinks

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki