FANDOM


Die Legende von Gri'lek dem Wanderer ist nur in Bruchstücken erhalten und die Ruinen von Alterac waren der letzte bekannte Ort, an dem es ein intaktes Exemplar des Buches geben soll, in dem diese Geschichte niedergeschrieben ist. Sie berichtet auch über den "Arm von Gri'lek". [1]

Die Geschichte findet sich ebenso als zweite Troll-Legende auf einer Schrifttafel im Finsteren Riff im Schlingendorntal. Gri'lek selbst kann in Zul'Gurub im Hort des Wahnsinns auftauchen. [2] [3]

Die Geschichte von Gri'lek dem Wanderer

Gri’lek stapfte durch den Urwald.

Seine Augen brannten und sein Herz hämmerte, denn er war sehr zornig.

Voller Wut hob er seinen Arm und brüllte gen Himmel.

Es war sein linker Arm, den er hob, stark und sicher geworden von der Jagd ohne seinen Zwilling.

Denn Gri’leks rechter Arm war auf immer fort.

Und so wanderte er denn umher und suchte.

Sein Arm jedoch blieb verloren.

Und so ging er fluchend und brüllend seines Weges.

Aber Gri’lek hatte sich vor langer Zeit von den Geistern abgewandt und sie so verärgert.

Nun hörten sie nicht mehr auf sein Fluchen.

Gri’lek war verdammt.

Verdammt dazu, mit nur einem Arm umherzuwandern.

Quellen

  1. Quest [38]: Wissen bewahren
  2. Quest [37]: Das finstere Riff
  3. Wowhead: Die zweite Trolllegende

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki