Fandom

Forscherliga-Wiki

Hakkar der Hundemeister

11.107Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen
Begriffsklärung Dieser Artikel beschreibt Hakkar den Hundemeister, einen Dämonen. Er sollte nicht verwechselt werden mit Hakkar dem Seelenschinder, den Loa aus Zul'Gurub.

Als einer der ersten Leutnants der Brennenden Legion im Krieg der Uralten, war Hakkar der Hundemeister der erste Dämon der Legion, das seinen Fuß auf Azeroth setzte. Er erscheint im ersten und zweiten Teil der Romantriologie "Der Krieg der Ahnen" [1] [2]

Hintergrund

Hakkar wurde durch das Portal, welches aus dem Brunnen der Ewigkeit erschaffen war, geschickt, um Xavius zu unterstützen, das Portal zu stärken und es für den Rest der Brennenden Legion vorzubereiten. Hakkar versuchte Krasus und Malfurion aus dem Widerstand zu entfernen, aber das schnelle Eingreifen der Schwestern von Elune rettete das unberechenbare Paar.

Hakkar verletzte die Hohepriesterin von Suramar schwer und wollte Tyrande ermorden, als ein begabter Malfurion Sturmgrimm einschritt, um zu verhindern dass seine Liebe zerstört wurde und ein grimmiges Gewitter herbei rief, um den Hundemeister zu bezwingen. In der ursprünglichen Zeitlinie überlebte Hakkar den Krieg der Uralten und wurde erst während des Dritten Krieges getötet, aber das Eingreifen der Alten Götter, Nozdormu und Krasus führte zu seinem Ableben in den Händen von Malfurion Sturmgrimm. [3]

WoW: Legion

Hauptartikel: Jägerkampagne (Legion)

Hakkars erste Waffe war eine Peitsche, die neben der herkömmlichen Benutzung, einen scheinbar grenzenlosen Nachschub von Teufelshunden beschwören konnte, die Hakkars Befehlen folgten. In WoW: Legion erscheint Hakkar erneut auf Azeroth und es ist an den Jägern der Volltrefferhütte im Rahmen ihrer Klassenkampagne dem Hundemeister gegenüberzutreten.

Der Geruch der Magie

Im Rahmen ihrer Klassenkampagne suchten die Jäger der Volltrefferhütte im Auftrag von Erzmagier Khadgar einige verschollene Magier der Kirin Tor in Suramar. Der Hund von Jäger Blake konnte die Spur ihrer Magie schließlich nahe Meredil aufnehmen und führte die Abenteurer bis hin zur Teufelsseelenbastion, wo sie die verschwundenen Magier fanden. Dadurch stießen sie auch auf die Fährte von Hakkar dem Hundemeister, dem uralten mächtigen Dämon, der Azeroth bereits einmal angegriffen hatte. Seine Rückkehr könnte schlimme Konsequenzen für Magier in ganz Azeroth haben. [4]

Hilfe für den Erzmagier

Mit dieser wichtigen Information kehrten die Jäger zu Emmarel Schattenwächter in der Volltrefferhütte zurück. Hakkar unterhielt eine Armee aus Teufelshunden, die sich von Magie ernährten. Solange er sich in Azeroth aufhielt, war kein Magier sicher. Er und seine Hunde waren den meisten Zaubern gegenüber immun, also brauchte Erzmagier Khadgar bei der Vernichtung dieses Dämons die Hilfe der Jäger. [5]

Verstärkung anfordern

Nachdem die Abenteurer einige Erkenntnisse über Hakkars speziell gezüchtete Teufelshunde gewonnen hatten, schickten sie ihre Champions ins Feld, um die Anführer der Fraktionen zu finden, die dem Unsichtbaren Pfad ihre Treue geschworen hatten, und sie wissen lassen, dass die Jäger ihre Hilfe benötigen, um Hakkar und seine Dämonenhunde zu besiegen. [6]

Anmerkung / Quellen

  1. Warcraft Band 04 - Krieg der Ahnen 1. Die Quelle der Ewigkeit. Richard A. Knaak, Mathias Ulinski, Holger Wiest, Claudia Kern. Panini Books. 17. Januar 2005. ISBN 3-8332-1092-3. ISBN 978-3-8332-1092-1
  2. Warcraft Band 05 - Krieg der Ahnen 2. Die Dämonenseele. Richard A. Knaak, Claudia Kern. Panini Books. 20. Juni 2005. ISBN 3-8332-1205-5
  3. Die Zeitlinie wo er tot ist, ist offiziell und korrekt, da Hakkar der Hundemeister in Warcraft III - Reign of Chaos nicht erscheint.
  4. Quest [110]: Der Geruch der Magie
  5. Quest [110]: Hilfe für den Erzmagier
  6. Quest [110]: Verstärkung anfordern

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki