FANDOM


Qsicon Exzellent Dieser Artikel wurde am 20. Januar 2015 als Spotlight der Woche vorgestellt.

Wie viele andere Stämme, die auf Draenor zurückgeblieben waren, wartete auch der Klan der Zerschmetterten Hand nur auf die Gelegenheit, die unbedachten Menschen der Welt Azeroth in einen verlustreichen Kampf zu verwickeln. Durch seine umbarmherzige Taktik und Zielstrebigkeit war Kargath Messerfaust zum Häuptling des allseits gefürchteten Klans aufgestiegen. Später ging aus dem einstigen Orcklan die Schurken-Organisation der Zerschmetterten Hand hervor.

Hintergrund

Die Stammesmitglieder übten die Rituale der Selbstverstümmelung aus, um den Klan gegenüber ihre Loyalität zu beweisen. Orcs, die in den Rang eines Kriegers erhoben wurden, ließen sich die linke Hand brechen oder sogar abschlagen. Die fehlende Hand ersetzten sie oftmals durch eine grobe Waffe oder einen Werkzeug.

Als die Truppen der Allianz durch das Dunkle Portal in Draenor einmarschierten, lieferte sich der Klan der Zerschmetterten Hand zahlreiche Gefechte mit den Menschen. Doch der Schamane Ner'zhul ließ sich nicht an der Umsetzung seiner perfiden Pläne hindern und öffnete Portale zu anderen Welten. Die gewaltigen Energien dieser widernatürlichen Pforten zerstörten die sterbende Welt in einer Explosion apokalyptischen Ausmaßes. Einige Stämme konnten zwar entkommen, aber der Klan der Zerschmetterten Hand ging zum Großteil mit seiner Heimatwelt unter.

Neuanfang bei der Horde

Zerschmetterte Hand

Einige Mitglieder des Klans waren zusammen auf Azeroth gestrandet. Sie verbündeten sich später mit Thrall und bilden nun als "Zerschmetterte Hand" die führende Schurken-Organisation der neuen Horde.

Warlords of Draenor

In der World of Warcraft-Erweiterung "Warlords of Draenor" nennen die Orcs vom Klan der Zerschmetterten Hand unter ihrem Anführer Kargath Messerfaust die Spitzen von Arakk ihr Zuhause. Diese einstigen Sklaven vereint eine makabere Freude am Schmerz, den sie sowohl sich selbst als auch anderen zufügen. Durch diesen Schmerz, so glauben sie, erlangen sie Stärke und ihr Ruf als unnachgiebige und niederträchtige Kämpfer ist wohl verdient. [1]

Orte

Kargath Messerfaust und sein Klan der Zerschmetterten Hand erheben keine besonderen Besitzansprüche, sie haben aber unter der Leitung der Eisernen Horde die monströse Messerfaustfestung zwischen den Spitzen von Arak errichtet. [2]

Quellen

  1. Blizzard Entertainment: World of Warcraft: Reise nach Draenor
  2. Blizzard Entertainment: Warlords of Draenor: Kargath Messerfaust

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki