FANDOM


Der Kriegshäuptling ist der oberste Rang der Horde. Ursprünglich war die Rolle des Kriegshäuptlings die eines Sprechrohrs des Schattenrats zum Rest der (alten) Horde. Der Kriegshäuptling wurde aus den Reihen der Klanoberhäupter gewählt.

Beschreibung

Der erste Kriegshäuptling war Schwarzfaust der Zerstörer. Er war die Marionette des Schattenrats und führte deren Befehle willig aus. Der ihm Folgende war Orgrim Schicksalshammer, einer der größten Kriegshelden der gesamten Horde. Unter Schicksalshammer wurde der Schattenrat vernichtet, doch dann wurde die Horde besiegt und der Kriegshäuptling gefangen genommen.

Der Schicksalshammer folgende Kriegshäuptling ist Thrall, der auch heute noch der Herr der Horde ist. Unter Thrall wurde der Schamanismus wiederbelebt und die Horde bekam viele, neue Verbündete, welche sich dem Kriegshäuptling unterordneten. Zeichen der Macht des Kriegshäuptlings ist der Schicksalshammer, die legendäre Waffe von Orgrim Schicksalshammer.

Auch andere Orcs verschiedener anderer Horden der Orcs haben den Titel Kriegshäuptling z.B Kargath Messerfaust, Rend Schwarzfaustund und Ner'zhul.

Der Rang des Kriegshäuptlings der Horde ist vergleichbar mit dem des Königs der Allianz.

Reihe der Kriegshäuptlinge

Reihe der Kriegshäuptlinge der Horde:

Nr. Kriegshäuptling Regierungszeit Grund des Thronwechsels
1. Gul'dan Verraten
2. Schwarzfaust der Zerstörer Abgesetzt von Schicksalshammer
3. Orgrim Schicksalshammer Gefallen im Kampf
4. Thrall Warcraft III bis Cataclysm Abgedankt
5. Garrosh Höllschrei Cataclysm bis Mists of Pandaria Gestürzt
6. Vol'jin Warlords of Draenor Tod bei der Schlacht an der Verheerten Küste
7. Sylvanas Windläufer WoW: Legion ...

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.