FANDOM


„Jahrzehnte gnomischer Ingenieurskunst haben das ultimative Design von Geflügelwaffen hervorgebracht.“

Glotz Widrikus

Glotz Widrikus entwickelte drei Leitroboter in Form eines mechanischen Huhns und stattete diese wiederum mit Notsignalgebern in Form eines Eis aus. Die Notsignalgeber können in den Absturzgebieten der Leitroboter zufällig gefunden werden. Man unterscheidet:

  • Leitroboter OOX-09/HL
  • Leitroboter OOX-17/TN
  • Leitroboter OOX-22/FE

Wenn man einen der Knöpfe am Notsignalgeber berührt, erwacht das Ei zu Leben und verwandelt sich in eine Art Gnomischen Roboter, der sogar eine eingebaute Tarnvorrichtung hat. Aus dem Inneren des Roboteis erklingt die rasselnde Stimme von Glotz, der sagt, dass er etwas Zeit braucht, um sie aus der Ferne wieder funktionstüchtig zu machen, denn leider sind die Leitroboter verloren gegangen. Jedoch konnte er über die Notsignalgeber die Absturzkoordinaten errechnen.

Wenn man nun das Ei... das Notsignal... in das Huhn... den Leitroboter legt, ertönt aus dem Leitroboter ein Brummen und Surren, wenn dieser versucht aufzustehen. Nachdem der Roboter zum Leben erwacht ist, ertönt die Stimme von Glotz ein weiteres Mal, diesmal aus dem Inneren des Roboters und sagt, dass umfangreiche Reparaturen erforderlich sind. Dazu muss der Leitroboter jedoch erst an einen sicheren Ort gebracht werden.

In seine Serie von Leitrobotern muss noch viel Entwicklungsaufwand gesteckt werden, aber die Bergung eines verlorenen Roboters erspart ihm zahllose Stunden zusätzlicher Schraubarbeit, ganz zu schweigen von dem vielen Gold, das er spart, weil er ihn nicht neu bauen muss.

  • OOX-17/TN ist in der Nähe der Klaffenden Schlucht in Tanaris abgestürzt und muss zum Dampfdruckpier gebracht werden.
  • OOX-22/FE ist in der Nähe des Wildschrammtals in Feralas abgestürzt und muss zum Dock an der Vergessenen Küste eskortiert werden.
  • OOX-09/HL ist in der Nähe vom Lauerfels im Hinterland abgestürzt, dort, wo der Fluss entspringt und muss zur Küste jenseits der Aussichtsklippen eskortiert werden.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki