FANDOM


Die Menschenmagier führen einen geheimen Krieg, denn Azeroth ist gewaltigen mystischen Kämpfen zum Opfer gefallen, die magische Ströme aus ihren einst stabilen Kanälen rissen. Die Zauberer der Menschen haben Mühe, die Auswirkungen dieser Veränderungen herauszufinden und einige fürchten das Schlimmste. Menschliche Magier glauben, dass die Magie so fest mit dem Gewebe eines Wesens verbunden ist, dass ihre Freisetzung auch gleich seine Lebensenergie mit freisetzt. [1]

Regeln

Khelden Bremen, Magielehrer in der Abtei von Nordhain im Wald von Elwynn, schreibt in einem Glyphenbrief an neue Studenten:

Es gibt vier Regeln für die Magie:

  • Magie ist mächtig.
  • Magie führt zu Verderbtheit.
  • Magie macht süchtig.
  • Die Magie derjenigen, die arkane Zauber wirken, zieht die Bewohner des wirbelnden Nethers an.

Diese Regeln gelten immer. Diese Regeln bestimmen ihr Schicksal, wenn sie auf dem Weg des Magiers voranschreiten. Wenn sie jedoch närrisch genug sind, diese Warnung zu ignorieren, steht ihrer Ausbildung zum Magier nichts im Wege. [2]

Geschichte

Im Allgemeinen beugten sich Magier der Menschen und Hochelfen der Oberhoheit von Dalaran und den Kirin Tor, doch es gab auch eine große Zahl, die die Geheimnisse der Magie auf sich allein gestellt erforschten. Diese abtrünnigen Magier wurden von den Kirin Tor als Renegaten betrachtet. Sie trachteten danach, ihr Wissen über Magie und Hexerei über die Grenzen dessen hinaus zu erweitern, was die meisten anderen Magier für sicher oder moralisch akzeptabel hielten. Die Hochelfenzauberinnen, die in Lordaeron blieben, scherte es – genau wie die Hochelfenpriester – nur wenig, dass sich ihr Volk aus der Allianz verabschiedet hatte. Diese Magierinnen, die als Agenten des Kirin Tor von Dalaran fungieren, nutzen ihre geheimnisumwitterten Kräfte, um der Allianz in Zeiten der Gefahr beizustehen. Ihre Kräfte werden zwar nicht immer direkt im Kampf eingesetzt, dennoch können die Zauberinnen ihre Kameraden mit einer breiten Palette von speziellen Beschwörungen und magischen Effekten unterstützen.

Arten

Zu den Menschenmagiern gehören z. B.:

Fähigkeiten

Die Kirin Tor haben eine Verlangsamungs-Technik entwickelt, die eine Person in ein Feld einhüllt, das kinetische Energie reduziert. Dieser Zauber entzieht der Kreatur, die sich bewegen und angreifen möchte, direkt Energie und leitet sie in den Boden ab, wodurch Angriffs- und Bewegungstempo reduziert werden.

Gewänder

Die erste Magierrobe, die angehende menschliche Zauberer erhalten, ist eine managewirkte Robe. Sie besteht aus Leinen, aber man muss auch aufgeladene Rissedelsteine finden, die nur in der Silberbachmine von Loch Modan zu finden sind, wo die Minenarbeiterliga der Zwerge sie in Kisten zurückgelassen hat. Die Robe, die einen bereits fortgeschrittenen Zauberer auszeichnet, nennt sich Astralknotengewand.

Zitate

  • "Klarer Geist, feuriges Herz, alles andere kalt – das ist mein Motto." - Wendy Anne TCG KdH, 99

Quellen

  1. World of Warcraft TCG: Josiah König
  2. Quest [01]: Glyphenbrief

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki