FANDOM


Moam ist ein gewaltiger Obsidianzerstörer in den Ruinen von Ahn'Qiraj in Silithus. Dieser Golem wurde von den Zwillingsimperatoren im Krieg der Sandstürme erschaffen und sollte zu einer Kriegsmaschine werden, die all seine Vorgänger um Lägen übertraf.

Hintergrund

Im Krieg der Sandstürme opferten sich drei der großen Drachen Arygos, Merithra des Traums und Caelestrasz, um beim Aufbau des Skarabäuswalls zu helfen. Obwohl der Wall die Qiraji daran hinderte, sich weiter auszubreiten, stand das Insektenimperium nicht einfach still.

Als Vorbereitung auf ihre nächste Invasion der Welt, befahl der schattenhafte Meister von Ahn'Qiraj Imperator Vek'lor, einen neuen Obsidianzerstörer zu erschaffen, der alle vorherigen Kriegsmaschinen übertreffen sollte. Vek'lor bat seinen Zwillingsbruder Vek'nilash, ihm bei der Konstruktion zu helfen.

Während Vek'lor seine physische Kraft benutzte, um einen gewaltigen Körper aus Vulkanstein zu schaffen, verstärkte Vek'nilash die leere Hülle mit mächtiger Magie. Imperator Vek'lor nannte das vollendete Konstrukt Moam und beobachtete, wie der dunkle Meister es mit Leben erfüllte. Er war freudig überrascht zu sehen, dass der verbesserte Obsidianzerstörer weitaus vielseitiger war, als seine Vorgänger.

Fähigkeiten

Die Zwillingsimperatoren beabsichtigten Moam als eine verheerende Waffe einzusetzen, da sie wussten, dass seine Stärken ihm sowohl in Nahkampfgefechten als auch in magischen Auseinandersetzungen zum Vorteil gereichen würden. Was sie allerdings nicht vorhersahen, war die Fähigkeit des Konstrukts, sich ohne ihre Hilfe eigenständig weiterzuentwickeln. Was selbst die arkanen Imperatoren noch weit mehr überraschte, war Moams Fähigkeit, brennende Elementare aus purem Mana herbeizurufen.

Quelle der Macht

Erst nachdem Vek'lor Zeuge einer solchen Demonstration von Moams ungezügelter Macht wurde, offenbarte sich die Quelle von seiner grenzenlos scheinenden Energie - drei gequälte Drachen, nämlich Arygos, Merithra und Caelestrasz, denen im Gegensatz dazu, was die Zwillingsimperatoren geglaubt hatten, die Gnade eines schnellen Todes verwehrt worden war und die innerhalb von Ahn'Qiraj gefangen waren.

Die Zwillinge fanden zu ihrer großen Verblüffung heraus, dass ihr Meister es irgendwie geschafft hatte, die drei Drachen gefangen zu nehmen und die ihnen innewohnende magische Energie dann für seine eigenen Zwecke zu missbrauchen. So hatte er nicht nur Moam, sondern auch den Rest seiner perversen Kreationen mit zusätzlicher Kraft versehen. Es schien wahrhaft so, als wären der Macht des uralten Wesens keine Grenzen gesetzt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki