Fandom

Forscherliga-Wiki

Nathrezim

11.107Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Die vampirischen Schreckenslords, auch Nathrezim genannt, waren neben den Eredar eines der beiden Völker, die gemeinsam mit dem gefallenen Titan Sargeras die Brennende Legion gründeten. Sie stammen von der Welt Xoroth. Ihre schwächeren Verwandten sind die Tothrezim.

Geschichte

Diese verschlagenen bösartigen Wesen fungierten in Zeiten des Krieges auf den Schlachtfeldern als Taktiker und Offiziere, ebenso wie als Boten und Mittler der Brennenden Legion. Sie waren sogar einst die engsten Vertrauten Kil'jaedens.

Auf Kil'jaedens Forderung hin wurden sie im dritten Krieg ausgesandt, um über den Lichkönig Ner'zhul zu wachen und sicherzustellen, dass dieser Kil'jaedens Befehle ausführte und Chaos in die Welt der Sterblichen trug. Sie unterstützen Ner'zhul im Krieg der Spinne und fielen mit seinen zahllosen untoten Kriegern in Azjol-Nerub ein.

Unter ständiger Beobachtung meisterte der Lichkönig seine wachsende Macht und erfüllte seine grauenhafte Aufgabe, die Invasion der Brennenden Legion vorzubereiten. Da er nun für Archimonde nicht mehr von Nutzen war, sollten die Nathrezim fortan die Geißel kontrollieren und führten das Heer an das über Lordaeron hinwegzog. [1]

Allgemeines

Ihr Aussehen und Verhalten entspricht am ehesten einer Mischung aus einem Vampir und einem „typischen“ Dämon: Sie haben Hörner, Flügel, eine unmenschlich blasse Haut und Krallen an den Händen.

Fähigkeiten

Schreckenslords sind unglaublich mächtige Dämonen, die die Kraft der Dunkelheit und geistigen Beeinflussung besitzen. Und dass sie andere Wesen manipulieren oder gar versklaven können, was sich selbst bei den schwächsten Exemplaren dadurch äußerst, dass sie andere Wesen einschläfern können, ist eine der Fähigkeiten, die sie für die Legion so wertvoll macht. Sie sind Meister der Subversion und Hypnose, auch sind sie in der Lage, die Gestalt anderer Wesen annehmen zu können. Durch gedankenlosen Hass und Misstrauen hetzen die hinterhältigen, ränkeschmiedenden Schreckenslords ganze Nationen gegeneinander auf.

  • Aas-Schwarm - Schreckenslords beherrschen die Kreaturen der Nacht. Einige haben die Fähigkeit gemeistert, Schwärme von Fledermäusen und Insekten auf die ahnungslosen Feinde herabzubeschwören.
  • Schlaf - Durch meisterhafte Beherrschung von Subversion und Hypnose haben Schreckenslords gelernt, ihre Feinde in einen plötzlichen, tranceähnlichen Schlaf fallen zu lassen. Dieser mystische Schlaf klingt zwar mit der Zeit von allein ab, aber ein kräftiger Rempler durch Freund oder Feind weckt den Schlafenden in jedem Fall.
  • Vampir-Aura - Wer sich glücklich schätzen kann, einen mächtigen Schreckenslord zum Verbündeten zu haben, kann in den Genuss von dessen vampirischer Aura kommen. Diese dunkle, unheilige Aura bewirkt, dass die Verbündeten der Schreckenslords selbst an Leben hinzugewinnen, wenn sie das Blut ihrer Feinde vergießen.
  • Inferno - Der Gipfelpunkt der dunklen Macht eines Schreckenslords ist seine verheerende Fähigkeit, eine feurige Höllenbestie herbeizurufen. Auf seinen Ruf hin schießt die Höllenbestie vom Himmel herab und lähmt und verwundet feindliche in der Nähe befindliche Truppen, wenn sie auf der Erde auftrifft. Danach steht die in lodernde Flammen gehüllte Höllenbestie auf und gehorcht dem Willen des Schreckenslords.

Das eigentlich interessante an den Nathrezim ist jedoch, das sie nahezu unsterblich sind. Nur eine Waffe, die mit Teufelsenergie überladen ist, oder pure ungefilterte Nethermagie( wie Illidan Sturmgrimm sie verwendet) vermögen es, sie zu töten. Ansonsten kann der Nathrezim sich mithilfe seiner nekromantischen Kräfte wiederbeleben. Das heißt jeoch nicht, das diese Prozedur einfach ist, sie ist mit großen Schmerzen verbunden und sichert dem "Mörder" des Nathrezim dessen ewige Feindschaft zu.

Charakter

Man hat Schreckenslords zwar schon voller Enthusiasmus in blutigen Kämpfen agieren sehen, im Allgemeinen ziehen sie es aber vor, ihre Feinde aus den Schatten heraus zu manipulieren und zu täuschen. Nathrezim machen sich daran, eine bewohnte Welt zu erobern, indem sie ihre Bewohnern manipulierten und dem Schatten zuwenden. Sie sind wahre Meister des Betruges. In ihrer Sprache Eredun werden sie auch thal'kituun genannt, was verborgener Gast bedeutet.

Sprachen

Die Nathrezim können offenbar jede gesprochene Sprache verstehen, so wie sich mit einem jeden Wesen unterhalten. Man kann jedoch davon ausgehen, dass sie als Mitglieder der Brennenden Legion unter sich ihre Sprache, Eredun sprechen.

Persönlichkeiten

Quellen

  1. Wowpedia: Nathrezim

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki