FANDOM


Eine Nekropole dient der Armee der Untoten Geißel als Befehlszentrale. Von Ghulen geschlagenes Holz wird dort verarbeitet, und loyale Akolyten trainieren für die Aufgaben ihrer untoten Meister. Die rachsüchtigen Geister der Toten beschützen die Nekropole selbst dann vor feindlichen Angreifern, wenn sie unbeaufsichtigt ist. Mit der Zeit kann dieses Gebäude weiter modifiziert und zu einer Halle der Toten werden. Wie man vor gar nicht allzulanger Zeit während einer Invasion der Geißel sehen konnte ... können Nekropolen auch fliegen.

Arten

Es gibt zwei Arten von Nekropolen: Einmal die alten Festen der Neruber, welche aus der Erde gerissen wurden, um die Truppen der Geißel über das Meer zu transportieren und welche auch die ersten Nekropolen der Geißel waren. Ein gutes Beispiel für diese Nekropolen ist Naxxramas.

Eine andere Art der Nekropolen trat erstmals nach den Angriffen der Geißel auf Sturmwind und Orgrimmar und der Lossagung von Darions Todesrittern auf. Diese Nekropolen wurden nicht mehr aus der Erde gerissen, sondern extra konstruiert und gebaut, waren kleiner und nicht so massig. Das machte sie schneller als die unförmigen, plumpen Nerubenfesten, welche nie für den Flug gedacht waren. Ein gutes Beispiel für diese Nekropolen ist die schwarze Festung Acherus.

Berühmte Nekropolen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki