Wikia

Forscherliga-Wiki

Niuzaotempel

Kommentare0
9.410Seiten in
diesem Wiki
Niuzaotempel
Führer: Niuzao
Zone: Tonlongsteppe
Gebiet: Pandaria
Fraktionen: Die Himmlischen Erhabenen

Der Niuzaotempel liegt auf einer großen Insel, direkt vor der Küste der Tonlongsteppe auf Pandaria. Niuzao ist der ehemalige Name des Schwarzen Ochsen, einem der vier Himmlischen Erhabenen, die über Pandaria wachen, und die Verkörperung der Stärke des Pandarenvolks. Da sich hier auch Händler für Tapferkeits- und Gerechtigkeitspunkte befinden, sollten Abenteurer dem Tempel dringend einen Besuch abstatten. Darüber hinaus benötigen die Wächter des Tempels alle paar Tage Hilfe bei täglichen Aufgaben. [1]

Beschreibung

Kein Besuch der Tonlongsteppe wäre vollständig ohne eine Pilgerreise zum hartgesottensten der Pandarenschreine, dem Niuzaotempel. Der Tempel erstreckt sich über zwei befestigte Inseln weit hinter dem Schlangenrücken in der Tonlongsteppe. Seit vielen Jahren kontrollieren die hartnäckigen Pandarenverteidiger die Brücken, die die Inseln verbinden, und wehren sämtliche Eindringlinge ab. Doch erst vor Kurzem haben die Mantis eine eigene Brücke aus einer riesigen Baumwurzel gebaut und eine der Inseln kurzerhand eingenommen... lies mehr zur Belagerung des Niuzaotempels. [2]

Hintergrund

Des Kaisers Bürde - Teil 5

Im Niuzaotempel kann eine Schriftrolle gefunden werden, die von Shaohao, dem letzten Kaiser von Pandaria erzählt. Sie bildet den 5. Teil der Geschichtsreihe "Die sieben Bürden von Shaohao".

An diesem Ort besiegte Shaohao, der letzte Kaiser von Pandaria, vor zehntausend Jahren das Sha der Angst und sperrte es ein.
Aus dem Buch der Bürden, Kapitel 14:
Obgleich Shaohao von Zweifel und Verzweiflung befreit war, überkam ihn dennoch Angst. Er suchte den Rat des Schwarzen Ochsen, Geist des Mutes und der Zuversicht, der in der Steppe jenseits der Mauer lebte. Der Schwarze Ochse, der Rote Kranich, der Kaiser und der Affenkönig diskutierten ausführlich über die Angst, bis der Affenkönig eine Idee hatte. Eine Maske der Angst wurde gefertigt, die wahrlich schrecklich anzusehen war. Mit zitternden Händen legte der Kaiser die Maske an, die ihm seine eigene Angst entzog... Der Kampf gegen das Sha der Angst dauerte eine Woche und einen Tag, währenddessen niemals die Sonne aufgegangen sein soll. Schließlich wurde das Sha besiegt und eingesperrt, doch der Kaiser hatte sich unwiderruflich verändert: Er konnte keine Angst mehr empfinden. Er wurde ein Wesen des Mutes. [3]

Tägliche Aufgaben

An manchen Tagen benötigt Niuzao der Schwarze Ochse die Hilfe von Abenteurern. Manchmal Tagen ruht er sich dabei in seinem Tempel aus, während seine Streiter Missionen in der Umgebung absolvieren. An anderen Tagen jedoch versucht er, einen Angriff der Mantis auf seinen Tempel zurückzuschlagen. Wer schlau ist, lockt die die Mantis zu ihm und er hilft dabei, sie in großen Gruppen zu vernichten.

Verwandte Themen

Tonlongsteppe
MoP45x20
Tonlongsteppe  •  Ambermarschen  •  Gao-Ran-Front  •  Haderzwinge  •  Kri'vess  •  Niuzaotempel  •  Rensais Wachposten  •  Shado-Pan-Garnison  •  Shan'ze Dao  •  Sik'vess  •  Sra'vess  •  Streitlager Osul  •  Sumpfbinsen
Belagerung des Niuzaotempels (Instanz)
Kategorie:Pandaria  •  Kategorie:Tonlongsteppe  •  Kategorie:Tonlongsteppe NSC  •  Kategorie:Niuzaotempel NSC

Quellen

  1. Blizzard Entertainment: Mists of Pandaria-Zonenvorschau: Tonlongsteppe
  2. Blizzard Entertainment: Belagerung des Niuzaotempels
  3. Wowhead: Des Kaisers Bürde - Teil 5

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki