FANDOM


Die Oreborzuflucht ist ein Stützpunkt der Allianz in den nördlichen Zangarmarschen der Scherbenwelt. Sie besteht aus den Ruinen eines alten Draeneitempels nordwestlich vom Schlangensee.

Allgemeines

In der Zuflucht gibt es einige wenige Kurenai zu finden. Die kleine Gruppe von Zerschlagenen unter der Führung von Ikuti sind Gesandte einer Siedlung in Nagrand, die hier Zuflucht gefunden haben. Einer der Gründe, warum Ikuti die Zerschlagenen in die Zangarmarschen geführt hat, ist der Versuch, die Kommunikation zwischen den Draenei und Telaar, der Heimatstadt der Kurenai in Nagrand, zu verbessern. Damit die Boten schnell zwischen Telaar und Telredor hin- und herreisen können, müssen die Straßen sicher gemacht werden. Wenn es nach den Oger der Ango'rosh geht, wird der Tempel der Oreborzuflucht nicht mehr lange stehen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki