FANDOM


„Arbeit, Arbeit.“

typischer Peon-Spruch

Der Ausdruck Peon bezeichnet den niedersten Rang in der orcischen Horde. Da diesem Fußvolk alle bedeutenden Fähigkeiten abgehen, werden seine Angehörigen lediglich für einfache Arbeiten wie den Abbau von Holz und Gold eingesetzt.

Wissenswertes

Ihre Arbeitskraft wird darüber hinaus für Bau und Wartung von Gebäuden benötigt, die für die Unterstützung der aufwändigen Unternehmungen der Horde gebraucht werden. Mit ihrer wertvollen Reparatur-Fertigkeit können sie zerstörte oder beschädigte orcische Gebäude reparieren.

Ansehen

Peon

Die Peons der Orcs werden zwar gering geschätzt, dennoch ist ihre Loyalität grenzenlos und sie arbeiten unermüdlich zum Wohl der Horde. Es ist selten, dass ein Peon lange überlebt. Es ist allerdings noch seltener, dass sich ein Peon vom Abschaum abhebt und in einen neuen Rang aufsteigt.

Faule Peons

Überwacht wird die Arbeit der Peons von einem Aufseher bzw. Großknecht, die häufig Knüppel oder andere Geräte verwenden, um Furcht in die Herzen fauler oder aufsässiger Peons zu pflanzen. Großer Beliebtheit erfreut sich auch der sog. Schuhmerang (ein Schuh oder Stiefel, der geworfen wird und bei richtigen Wurfwinkel zum Werfer zurückkehrt). Der richtige Einsatz des Schuhmerangs sorgt für Gehorsam und Unterwürfigkeit. Er wurde von Chefvorarbeiter Lehmklump im Basislager des Drachenmals im Schattenmondtal entwickelt. [1] [2]

Zitate

  • "Zug zug." - Typischer Peon-Spruch

Galerie

Quellen

  1. Quest [04]: Faule Peons
  2. Quest [70]: Der Schuhmerang: Das Mittel gegen den wertlosen Peon

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki