FANDOM


Der Rat von Dalaran, bzw. der Rat der Sechs, bildete die Führung der Kirin Tor und bestand aus sechs Erzmagiern. Sie tagen in der Violetten Zitadelle in Dalaran.

Hintergrund

Der Rat von Dalaran ist eine andere Bezeichnung für den Hohen Rat beziehungsweise den Rat der Sechs. Wie der Name vermuten lässt besteht der Rat aus sechs Mitgliedern, die über das Wohl der Stadt und der umliegenden Ländereien entscheiden, vor allem als Dalaran noch an seinem ursprünglichen Ort an den Ufern des Lordameresees lag.

Keines der sechs Mitglieder hat eine größere Entscheidungsgewalt als die anderen, der Rat stimmt demokratisch über die Geschicke Dalarans und der Kirin Tor ab. Ihr Treffpunkt ist die "Kammer der Luft", die aber keine Wände oder eine Decke hat, sondern nur eine Plattform unter freiem Himmel darstellt; einem Himmel, der sich ständig verändert, so dass man den Eindruck gewinnen könnte, man würde sich durch die Zeit bewegen.

Die Magokratie von Dalaran

Weil Menschen und Hochelfen sich darin einig waren, wie gefährlich die Magie in unkundigen Händen sein konnte, beugten sich viele Zauberer der Oberhoheit von Dalaran. Zahlreiche Schüler fanden sich in den Akademien der Stadt ein, um in den geheimnisvollen Künsten der Magie unterrichtet zu werden.

In den umfangreichen Bibliotheken gingen erfahrene Zauberer ihren kontinuierlichen Studien und Forschungen nach. Das Stadtbild wurde von Türmen und Gildenhäusern bestimmt - nur die Violette Zitadelle der Kirin Tor überragte noch die hohen Zinnen Dalarans. Sie bildete das Zentrum des kleinen, von Magiern beherrschten Landes und wurde als Heiligtum verehrt.

Während des Zweiten Krieges scheuten die Magier von Dalaran keine Anstrengungen, um die Allianz mit ihren ehrfurchtgebietenden Kräften zu schützen. Als das Bündnis nach dem epischen Konflikt zerfiel, blieb Dalaran ein treuer Verbündeter von Lordaeron und sicherte König Terenas seine unerschütterliche Unterstützung zu.

Mitglieder

Traditionsgemäß machen die Magi kein großes Aufsehen um ihre Mitgliedschaft im Rat von Dalaran, es ist sogar geheim, welcher Kirin Tor einen Platz im Kreise der Sechs einnimmt. Das mit der Geheimhaltung hat in der Vergangenheit aber nicht immer geklappt. So ist weithin bekannt, dass der verstorbene Erzmagier Antonidas Mitglied im Rat von Dalaran war. Gleiches gilt für Kael'thas Sonnenwanderer und Kel'thuzad.

Ebenso sind einige der aktuellen Mitglieder des Rats von Dalaran bekannt: Rhonin als Anführer der Kirin Tor, die Erzmagier Aethas Sonnenhäscher und Erzmagierin Modera. Die beiden zuletzt genannten entpuppen sich nämlich als Mitglied der Sechs, wenn sie Euch mit einer Nachricht zum ersten Mal zum Wyrmruhtempel schicken – beide haben als Mitglied der Sechs unterschrieben. Unbekannt ist derweil, ob auch andere Magier-Größen Mitglied im Rat von Dalaran waren oder sogar noch sind. Zu nennen wären da beispielsweise Khadgar, Jaina Prachtmeer und Krasus. [1]

Prominente Mitglieder des Rates sind / waren unter anderem:

WoW: Legion

Im Zuge der Ereignisse um den "Ruf des Rates" als Pre-Event zu WoW: Legion beschließt der Rat der Sechs, Dalaran in den Gebirgspass der Totenwinde über Karazhan zu verlegen. Als kurz darauf Erzmagier Khadgar dem Rat sein Anliegen vorträgt, der Horde wieder Zutritt zu den Kirin Tor zu erlaube, wird der Rat aus folgenden Mitgliedern gebildet:

Nach der Abstimmung verläßt Lady Jaina Prachtmeer - unzufrieden über das Ergebnis der Abstimmung - den Rat der Sechs. [2]

Quellen

  1. Buffed.de: Serverkunde: Rat von Dalaran
  2. Quest [100]: Ruf des Rates

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki