FANDOM


Die Haut der Sandtrolle ist rau und brüchig und von brauner bis goldener Farbe. Sandtrolle haben auch dünnere Haarmähnen als ihre Artgenossen. Sie leben abgeschieden und greifen jeden Fremden an.

Hintergrund:

Einige tausend Jahre vor dem Krieg der Ahnen war der Stamm der Sandfury Teil des Imperiums der Gurubashi. Durch die Große Teilung zerbrach das Territorium der Dschungeltrolle, und die Sandtrolle fanden sich in einem Gebiet wieder, in dem sich heute die Wüste von Tanaris erstreckt. Mit der Zeit passten sich die Trolle an die neue, raue Umgebung an, und heute besteht nur noch wenig Ähnlichkeit zwischen ihnen und den Dschungeltrollen, von denen sie abstammen. Seit der Großen Teilung haben die Sandwüter viel von ihrem ursprünglichen Gebiet an Fremde verloren, aber den Rest ihrer Länder verteidigen sie heftig. Trotzdem gibt es fast täglich Kämpfe zwischen den Sandtrollen und einer Vielzahl von Störenfrieden. Viele der Eindringlinge sind auf der Suche nach den zwei Hälften eines mächtigen Schwertes, genannt Sul'thraze der Peitscher, das sich Gerüchten zu Folge in Zul'Farrak befinden soll. Außerdem verehren die Sandtrolle eine gigantische Hydra, die sie Gahz'rilla nennen. Bilder und Beschreibungen dieser Bestie haben die Vorstellungskraft von Generationen von Abenteurern angeregt.

Persönlichkeiten der Sandfury

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki