FANDOM


Der Scherbenkreis war ein Vereinigung von Helden, Glücksrittern, Söldnern, Wahnsinnigen, Abenteurern, Abschaum auf Hordenseite. Entstand kurz nach Öffnung des Portals aus einem losen Zusammenschluss von Kämpfern der Horde. Hat es sich zum Ziel gesetzt, die Feinde Azeroths zu bekämpfen - für Beute, Ruhm, um die Brennende Legion in ihren Plänen zu stören oder auch schlicht, weil man seine Tage irgendwie herum bringen muss. Die Beweggründe der einzelnen Mitglieder waren äußerst unterschiedlich.

Karazhan hat der Kreis ausgeputzt, Gruul ist gefallen, Hydross ist tot und Zul'Aman leer. Dann erging es auch dem Kreis so vielen anderen Gruppen. Die Scherben die sich mal mehr mal weniger gut zusammenfügten brachen wieder auseinander.