FANDOM


Schwadronskommandant Mulverick ist ein ehemaliger Orc des Frostwolfklans aus dem Alteractal.

Hintergrund

Bei einem Einsatz im Tal stürzte Mulverick, dieser waghalsige Narr, in der Nähe des Nordbunkers von Dun Baldar ab. Drei Jahre lang Blut, Schweiß und Tränen. Hauptsächlich Tränen ... Es war erstaunlich, wie viele Tränen selbst ein hartgesottener Soldat vergoß, wenn es im Krieg zur Sache ging.

"Sie springen mit ihren Pferden in den Turm."

"Warum muss die feindliche Basis so gut verteidigt sein?"

"Verdammt, der Feind hat die Heilerhütte erobert, er macht sich vom Acker."

Verdammte Feiglinge... Kaum war das Dunkle Portal offen, hatte Mulverick die Möglichkeit beim Schopfe gepackt und sich aus dem Land der Weicheier verabschiedet. Dann arbeitete er als Toppilot der Himmelsteiler für die Jungs des Drachenmalklans im Basislager des Drachenmals im Schattenmondtal und konkurriert mit Schwadronskommandant Ichman um den Posten des Toporcs. (Quelle: World of Warcraft)

Warlords of Draenor

In Warlords of Draenor ist Mulverick ein stolzer Frostwolforc im Frostfeuergrat. Als Meister des Windes und des Krieges, ist er einer der wenigen Orcs des Frostwolfklans, der das Rylakreiten beherrscht. So fordert er unter anderem zu einem Wettreiten auf Rylaks heraus. [1]

Rußgeschwärztes Bergbaulager

Mulverick war von den Speerspießerogern gefangen genommen und in einen Käfig im Rußgeschwärzten Bergbaulager gesperrt worden. Da die Streiter der Horde von den Frostwolforcs geschickt worden waren, um ihn zu befreien, waren sie so etwas wie Verbündete. Doch Sklavenmeister Turgall in der Mine hatte den Schlüssel zu seinem Käfig, und den mussten seine Retter erst einmal besorgen.

Und wenn die Streiter der Horde schon mal da waren... konnten sie auch gleich nachschauen, welcher dieser feigen Vorarbeiter Mulvericks Äxte an sich genommen hatte. Diese Oger sollte seine Axt schon bald kennenlernen. [2]

107075.gif 107066.gif

Hat man dies erfolgreich erledigt geht es dem Sklavenmeister an den Kragen. [3]

Als Anhänger

Anhaenger-Mulverick

Mulverick als Anhänger

Hat man Mulverick und die anderen Frostwölfe aus dem Rußgeschwärzten Bergbaulager befreit und die Speerspießeroger bezwungen, bietet er zum Dank für sein Leben und seine Ehre an, sich als Anhänger in die Dienste der Frostwall-Garnison zu stellen.

  • Mulverick sagt: "Danke. Ich weiß nicht, ob ich ohne Eure Hilfe überlebt hätte. Turgall war ein grausamer Aufseher. Er hat seine Sklaven gefoltert und uns zu Tode hungern lassen! Eure Taten haben gezeigt, was für ein guter Kommandant Ihr seid. Ich würde mich geeehrt fühlen, an Eurer Seite zu kämpfen."

Der Kommandant wird feststellen, dass Mulverick ein furchteinflößender Jäger ist. Außerdem hat er die Kunst gemeistert, einen Rylak zu reiten. Das können nur wenige Frostwölfe von sich behaupten. [4]

Sein Allianzpendant ist Shelly Hamby.

Quellen

  1. Wowhead: Anhänger: Mulverick
  2. Quest [91]: Mulvericks Misere bei wowhead bei buffed
  3. Quest [91]: Das Ende des Sklavenmeisters bei wowhead bei buffed
  4. Quest [91]: Mulvericks Dienstangebot bei wowhead bei buffed

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki