FANDOM


Cok´Ren Sevren Hemmuth - Geschichte einer Ausgestossenen

Sevren wurde vor nicht ganz 23 Jahren in der Troll Festung Zul Farrak geboren. Ihr Stamm, die Sand Fury herrschen über einen großen Bereich der Tanaris Wüste. Sie war das dritte Kind ihrer Eltern Tunna und Tjar´Ka Hemmuth. Ihre beiden älteren Geschwister waren Jungen An´tuu und Zalik.

Die Familie genoss ein hohes Ansehen, da Tjar´Ka ein geachteter Schattenjäger war. Ihre Mutter Tunna war eine durchaus begabte Magierin. An´tuu erbte die Begabung für Magie von der Mutter. Zalik hingegen war eher direkt und von sehr kräftigem Wuchs. Ihre Kindheit war recht friedlich, wenn man einmal von dem einfallenden Abschaum ab sah der sich in Gadgetzan tummelte.

Sevren balgte sich seit frühester Kindheit mit ihren Brüdern und es dauerte nicht lange, da war sie An´tuu überlegen. Zalik war zu stark für sie, doch sie lernte ihn zu überlisten und gewann auch gegen ihn öfter ihrer spielerischen Kämpfe. Sie hatte das Verständnis ihres Vaters für die Wüste und ihre Tiere geerbt und so bildete er sie zur Schattenjägerin der Sand Fury aus. Als Halbwüchsige bekam sie ihren ersten Bogen geschenkt und übte so viel sie konnte damit.

Mit sechzehn nahm Tjar´ka sie mit in die Wüste um sie zu prüfen. Im Kreis der Schattenjäger ihrer Stammes musste sie sich nur mit einem Dolch bewaffnet einen Riesen Skorpion stellen. Der Kampf war wild und berauschend und Sevren schaffte es den Skorpion zu erlegen doch bevor er starb bohrte er seinen Stachel in Sevrens Oberschenkel. Tagelang kämpfte Sevren gegen das Gift und um Ihr Überleben. Ihr Vater saß die ganze Zeit stolz neben ihr und tröstete Mutter immer wieder mit den Worten... "Unsa Sevren sein stark.. sie besiegen Gift... wirst sehn...."

Sieben Tage dauerte ihr Kampf, doch sie siegte. Zurück blieb eine geästerte Narbe auf ihren rechten Oberschenkel. Tjar´ka und die anderen Schattenjäger nahmen sie dann in ihren Kreis aus und sie erfüllte ihre Eltern mit Stolz. Zum Zeichen ihres Ranges wurde ihr Körper mit den kunstvollen Stammes Tätowierungen der Sand Fury Schattenjäger verziert. Zeichen die sie mit Stolz trägt, selbst jetzt noch, denn sie beweisen das sie etwas Besonderes ist.

Mit 17 Jahren lernte Sevren einen jungen Hexendoktor der Sand Fury kennen. Chal´ka. Sie verliebte sich in ihn und er nutzte das aus sie zu seinem Spielzeug zu machen. Er vollführte Rituale mit ihr... böses Mojo... Sevren lernte die Geister kennen und die körperliche Lust. Sie erkannte welche Macht die ihr geben können und benutzte nun ihrerseits ihren Geliebten um die Rituale zu erlernen. Als sie 19 war betrog er sie mit einer anderen. Sevren fand es heraus und stellte ihnen eine Falle. Sie fing sie in der Wüste. Die Frau schenkte er den Hyänen, aber ihren Geliebten opferte sie den bösen Geistern. Sie köpfte ihn und verzehrte sein Herz und trank sein Blut. Seinen Kopf reinigte sie von allem Fleisch und vergrub ihn in einem bösen Ritual in der Wüste, welches Seinen Geist auf immer in Quahlen an den Schädel band. Sieben Tage später holte sie den Schrumpfkopf ihres Geliebten aus der Wüste. Sie besitzt ihn noch immer und weidet sich an seinen Quahlen.

Als Sevren 20 Jahre alt war wurde Ihr Vater Tjar´ka in der Wüste durch eine räuberische Zwergenbande aus dem Hinterhalt überfallen als er die Fallen kontrollierte. Er tötete drei von ihren doch dann fiel er ihren Attacken zum Opfer. Sevren fand ihn in der Nacht und brachte seine Leiche heim nach Zul Farak. Dort schwor sie Blutrache.

Sie zog in die Wüste und verfolgte die Zwerge drei Tage lang bis sie sie eingeholt hatte. Diese wähnten sich in Sicherheit, denn Gadgetzan war schon in Sichtweite. Schnell und lautlos wie die Schatten flogen Sevrens Pfeile und zwei Zwerge starben ehe sie auch nur wussten wie ihnen geschah. Die letzten Beiden schützen sich mit Schildern und griffen sie an. Damit hatte Sevren gerechnet. Sie zog sich zurück und die Zwerge liefen in ihre Falle. Ihr Tier, ein Riesenskorpion hatte sich eingegraben und attackierte einen Zwerg als der über ihm war. Der Andere drehte sich zu seinem schreienden Kumpan um, nur eine Sekunde, doch diese Zeit reichte Sevren um ihm ihren Sperr tief in die Seite zu bohren. Rot glühten ihre Augen und dann schlachtete sie die Zwerge. Ihre Schreie hallten bis zur Stadt. Als die Wachen am Schauplatz ankamen fanden sie die vier toten Zwerge. Nur ihre Köpfe fehlten.

Sevren reinigte sie von allem Fleisch und vergrub sie in der Wüste um Schrumpfköpfe aus ihnen zu machen. Diese legte sie ihrem Vater ins Grab als Beweis das er gerächt sei. Mutter trauerte sehr um Tjar´ka, Sevren versuchte ihr zu helfen, doch Gefühle wie Trauer waren ihr fremd.

Als Sevren 21 war begann Rura´ten, ein einflussreicher Troll Krieger, um ihre Mutter Tunna zu werben. Diese wies ihn zurück, da sie nach Tjar´a keinem Männchen sich mehr geben wollte. Der Krieger ertrug die Schmach nicht und wollte sie mit Gewalt nehmen. Zalik ging dazwischen und die Beiden kämpften. Rura´ten erschlug Zalik. In dem Moment kam Sevren. Sie überblickte die Szene und ohne nachzudenken flog der Bogen in ihre Hand und binnen dreier Herzschläge schlugen drei Pfeile in Rura´Tens Brust ein. Er starb röchelnd vor Sevrens Augen, die rot glosten.

Rura´ten besaß viele Freunde unter den Führern der Sand Fury. Diese schickten des Nachts zwei Troll Attentäter in ihr Haus. An´tuu und ihre Mutter Tunna starben im Schlaf, doch Sevren wachte auf als der Troll sich über ihr beugte. Ihre Klaue schoß hoch und zertrümmerte dem die Nase und trieb das Nasenbein in sein Hirn. Der zweite Attentäter floh, doch Sevren verfolgte ihn. Sie legte sich auf die Lauer bis der sich mit seinem Auftraggeber traf und belauschte sie. Dieser war sehr unzufrieden, was nicht lange an hielt, denn er starb an einen Pfeil durch seine Kehle, ebenso wie der Attentäter eine Sekunde später.

Sevren wusste das sie nicht bleiben konnte, sie hatte einen mächtigen Hexendoktor des Stammes und persönlichen Ratgeber des Stammesführers getötet. Noch in dieser Nacht verlies sie Zul Farrak und die Wüste nahm sie auf...

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki