FANDOM


Shirvalla ist eine Tiger-Gottheit, die vor allem von Dschungeltrollen verehrt wird und gilt als einer der trollischen Hauptgötter. Sein Hohepriester ist der Troll Thekal, den man heute in Zul Gurub unter dem Einfluss des Blutgottes Hakkar finden kann. (Quelle: World of Warcraft)

Gegenstände

  • Der Kriegskolben von Shirvallah - Klassen: Schamane. Beute: Levantus (Weltboss, Azsuna). Benutzen: Schaltet die Artefaktvorlage "Champion der Zandalari" für den Schicksalshammer frei. Beschreibung: "Trotz seiner zierreichen Konstruktion hat dieser brutale Streitkolben viele das Leben gekostet – und das alles zu Ehren der wilden Gottheit Shirvallah. Vor langer Zeit ging die Waffe im Meer verloren, gemeinsam mit dem Hohepriester, der sie einst trug."

Forscherliga-Tenor

Communitylogo Hinweis: Die Informationen im folgenden Artikel oder Abschnitt sind für das Spiel „World of Warcraft“ nicht allgemeingültig, sondern stellen den "Rollenspiel-Tenor" auf den EU-Servern "Forscherliga-Nachtwache" und "Todeswache-Zirkel des Cenarius" dar.

Anduri Stamm

Shirvallah, der Tiger, steht im Anduri Stamm für Mut, Stolz, Ehre und Stärke. Er vertritt ebenfalls die Rache, um seine Ehre wiederherzustellen. Er hasst jedwede Schmach, jede Schande und Entehrung seinerseits, sowie jede Heimtücke, Feigheit, Ehrlosigkeit und steht somit klar mit Haquu und Bethekk auf dem Kriegsfuß. Er ist von sich überzeugt und stolz und wenn sein Selbstbewusstsein irgendwie geschwächt wird, fällt er in eine tiefe Krise, bis er sich wieder rehabilitiert fühlt. Er sehnt sich nach Anerkennung und tut gerne Dinge, nur um anderen zu gefallen, fühlt sich diesen aber trotzdem immer überlegen.

Er ist der stärkste Gott und ist wohl der beste Besucher bei Jian’ky, da er andauernd, wenn er beim Buhlen Haquu unterliegt, weil dieser ihn mit einer List lächerlich gemacht hat, oder wenn er bei einem Kampf unterliegt, Weil Bethekk oder Hir’eek ehrlos gekämpft haben, oder wenn er bei einem Jagd-Wettstreit unterliegt, weil An’chras seine Beute in der Gruppe verfolgt hat, er jedoch stolz und ehrenhaft allein ihr nachgepirscht hat, auf die gewaltige, große Ungerechtigkeit der Welt pocht und vom Gorilla fordert, seine traurige Situation zu bessern. Jedoch bekommt er selten Recht. Trotzdem verdient er sich durch seinen Mut und seine Stärke immer wieder die Anerkennung der anderen.

Der Shirvallah-Gläubige ist mutig, stolz und sehr ehre-bewusst. Er erträgt Schmach und Erniedringungen nur schwer und verachtet alle, die in seinen Augen feige und ehrlos sind. Besonders empfindlich ist er dabei im Kampf. Er hasst es, sich mit Leuten abgeben zu müssen, die von der Gesellschaft nicht anerkannt sind oder im Schlimmsten Fall von diesen abhängig zu sein. Er ist stets auf einen guten Ruf bedacht und würde niemals (öffentlich) etwas tun, das diesem schaden könnte.

Im Kampf sieht er sich immer im Wettstreit mit anderen und er will immer der beste sein. Außerdem hasst er ungleiche Kämpfe, was die Anzahl betrifft. Er will auf dem Schlachtfeld Ehre sammeln und keine Gemetzel veranstalten und von vorn herein unterlegen zu sein, hasst er noch viel mehr, da er eine Flucht für das schrecklichste empfindet, was ihm passieren kann.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki