FANDOM


Der Sichere Hafen ist ein Dorf der Verirrten im Norden der Sümpfe des Elends. Die Anwesenheit von Anachoret Avuun ehrte die Bewohner hier, doch nicht nur Magtoor war neugierig zu erfahren, was sich der Draenei von seinem Aufenthalt hier versprach. Avuun glaubte jedoch fest daran, dass es einen Weg gab, um die Verirrten aus dem Abgrund zu erretten. Indem er sie erforschte, hoffte er, einen Weg zu entdecken, wie die Draenei sie von den teuflischen Energien befreien konnten, die sie verdorben hatten. Auf demselben Wege wäre es ihm dann auch möglich, die Zerschlagenen zu heilen. [1]

Personen

Anachoret Avuun Anachoret Avuun kam von der Exodar, um diese kleine Gemeinschaft von Verirrten anzuführen.
Holaaru Holaaru interessiert sich für die Geschichte von Azeroth. und möchte Artefakte der Atal'ai untersuchen.
Magtoor
Ongeku Ongeku, der Verirrte, besitzt einen Draenethystsplitter, den die Zentauren der Gelkis in Desolace gerne haben wollen.

Quellen

  1. Der sichere Hafen; Gespräch Anachoret Avuun, Magtoor.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki