Fandom

Forscherliga-Wiki

Sturmwind

11.068Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare4 Teilen

„Eine starke und stabile Festung, perfekt für ein Imperium.“

Reiseführer für die Östlichen Königreiche von der Forschergilde [1]

Sturmwind ist eine der letzten Bastionen der Macht der Menschen. Diese Hauptstadt der Allianz wird von dem zurückgekehrten König Varian Wrynn beherrscht. [2]

Allgemeines

Stormwind City-Warcraft movie-from i09.jpg

Sturmwind in "Warcraft the Beginning"

Die Stadt Sturmwind bildet die letzte Bastion menschlicher Vorherrschaft in Azeroth. Sturmwind wurde nach dem Zweiten Krieg wiedererbaut und ist ein Wunderwerk menschlicher Bau- und Ingenieurskunst. Die Wachen von Sturmwind sorgen innerhalb der Stadtmauern für Frieden, während der zurückgekehrte König Varian Wrynn von seiner mächtigen Festung aus regiert.

Unbeeindruckt vom Wüten der Geißel im Norden hat Sturmwind seine eigenen Bedrohungen abzuwehren, von innen ebenso wie von außen. Helden, deren Tapferkeit in Sturmwind bekannt ist, können die berühmten Pferde der Stadt als ihre treuen Schlachtrösser nutzen. [2]

World of Warcraft: Cataclysm

Keine Stadt spiegelt besser menschliche Entschlossenheit wider als Sturmwind. Sie wurde während der ersten Invasion der Horde auf Azeroth zerstört und von der Steinmetzgilde nach dem Zweiten Krieg akribisch genau wieder nachgebaut. Teile von Sturmwind wurden dann wiederum zerstört, als Todesschwinge, der verdorbene schwarze Drachenaspekt, die Stadt brutal angriff - doch die unbeschädigten Stadtviertel sind strahlender denn je, dank ihrer hart arbeitenden Einwohner.

Von der erhabenen Kathedrale des Lichts, die als das spirituelle Zentrum fungiert, bis hin zum ehrfurchtgebietenden Tal der Helden, das an die Opfer der tapferen Helden von Sturmwind erinnert, die Stadt repräsentiert wahrhaftig das tollkühne Herz der Menschheit. [3]

Stadtteile

Weitere Informationen und NSCs der jeweiligen Stadtviertel sind auf den entsprechend verlinkten Seiten zu finden.

Altstadt

Die Altstadt ist Sturmwinds historischstes Stadtviertel. Teile des Viertels stammen noch aus Zeiten vor dem Wiederaufbau der Stadt, nachdem sie von den Orcs im ersten Krieg fast vollständig vernichtet wurde. Kriminalität ist ein großes Problem des Stadteils. Hier lebt das einfache Volk. Dennoch lieben die Bürger Sturmwinds die Altstadt und dessen einzigartigen Charme, den sie versprüht. Die Altstadt grenzt im Südwesten an den Handelsdistrikt, im Nordwesten an den Zwergendistrikt und im Norden an die Burg Sturmwind.

Die Altstadt beherbergt die renommierte Taverne "Zum Pfeifenden Schwein". Das Ambiente ist rustikal.


Burg Sturmwind

Die majestätische Burg Sturmwind befindet sich im östlichen Teil von Sturmwind. Hier resideren die Regenten und der Adel von Sturmwind.


Hafen von Sturmwind

Sturmwind Hafen.jpg

Der Hafen von Sturmwind

Der Hafen befindet sich im Nordwesten der Stadt und grenzt an Das Große Meer. Vom hier aus hat man Zugang zum Park und zum Kathedralenplatz. Die Mauern Sturmwinds ragen hoch über dem Hafen und sind von zahlreichen Kanonen geschützt, welche ihrerseits auf die Seeseite gerichtet sind. Hier liegt auch die alte Kaserne, die den Hafen überblickt.

Sturmwinds Hafen ist der Dreh- und Angelpunkt für Ein- und Ausfuhr zahlreicher Waren. Auch militärische Gerätschaften werden hier gelagert. Im Norden des Hafens befindet sich eine große Werft.

Handelsdistrikt

Der geschäftige Handelsdistrikt bietet Waren vom ganzen Kontinent und darüber hinaus, während Kämpfer jeder Couleur die Straßen der Altstadt durchwandeln. [2] Im Handelsdistrikt von Sturmwind findet man u.a. das Zählhaus in der Nähe der vorderen Tore. Und wer keine Lust mehr hat, sein Geld zu zählen, der sollte in der Taverne "Zur güldenen Rose" vorbeischauen und sich einen Schluck genehmigen. In "Pestles Apotheke" dagegen findet man sicherlich den einen oder anderen Trank oder sonst irgendetwas, dass einem Abenteurer von Nutzen ist. [4]


Kanaldistrikt

Wer in Sturmwind etwas Besonderes sucht, der kehrt in die "Schattenspiele" ein, einem äußerst beliebten Lokal an den Kanälen Sturmwinds am Rande des Zwergendistrikts. Dort erwartet Besucher nicht nur ein ungewöhnliches Ambiente, sondern eine kleine erweiterte Auswahl an alkoholischen Getränken. Schattenspiele ist ein Geheimtipp, der einen Besuch wert ist.


Kathedralenplatz und Kathedrale des Lichts

Auf dem Kathedralenplatz befindet sich die Kathedrale des Lichts, Sturmwinds Zentrum der spirituellen Erleuchtung. Sowohl Paladine als auch Priester üben hier ihre Fertigkeiten und erforschen die großen Wahrheiten hinter den Mauern der Kathedrale. Daneben steht das Waisenhaus von Sturmwind sowie das Rathaus, wo Unterlagen über die Bevölkerung der Stadt aufbewahrt werden. Sie werden von den königlichen Disponenten des Volkszählungsbüros von Sturmwind verwaltet.


Magierviertel

Im Magierviertel liegen die Tavernen "Der Blaue Eremit" und "Zum geschlachteten Lamm". Zentral gelegen und kaum zu übersehen: Das Magiersanktum mit seinen Portalen, wo sich die Magier in einem recht eindrucksvollen Turm versammeln, der die Kasernen der Soldaten wie Arbeiterhütten aussehen läßt. Auf dem Weg durch das Magierviertel wird der Besucher jede Menge seltsame Läden sehen.


Löwenruh

Löwenruh.jpg

Die Löwenruh

Einst befand sich an dieser Stelle der Park von Sturmwind. Nach dessen Zerstörung durch Todesschwinge wurde hier nun die Gedenkstelle Löwenruh errichtet.

Tal der Helden

Sturmwind TCG TdK 259.jpg

Das Tal der Helden von Peter Lee.

Das Tal der Helden mit seinen imposanten Statuen ist das Erste, was der Abenteurer erblickt, wenn er das erste Mal Sturmwind durch die Tore betritt. Eine große Brücke überspannt einen vorgelagerten Teich und lenkt den Besucher vorbei an verewigten Persönlichkeiten der Allianz. An den Seiten neben dem Eingangstor führen kleine Pfade hinab zum See.

In Ufernähe liegt ein zerstörtes Floß. Das hier ist nur ein kleiner Tümpel, deswegen ist nicht so ganz klar, wie das Floß hier landen konnte. Aber ein Blick auf die Bäume verrät, dass der Wasserstand im Teich nicht unbedingt immer derselbe sein muss. Vielleicht findet man ja mehr heraus, wenn man sich ein bisschen in der Gegend umschaut.

Zwergendistrikt

Im Norden Sturmwinds befindet sich der Zwergendistrikt, in dem sich die Zwerge von Eisenschmiede ihre eigene Enklave geschaffen haben. Die zahlreichen hier niedergelassenen Schmieden lassen das Viertel unter einer permanenten Dunstglocke verschwinden, fortwährend sind die Klänge von auf Ambosse treffendes Stahl zu vernehmen. Dieser Distrikt ist Zentrum für Industrie und Handel in Sturmwind. Anliegende Fabriken produzieren rund um die Uhr Bedarfsgüter für die Stadt und ihre umliegenden Provinzen, Wohnhäuser sind häufig den Bedürfnissen ihrer zwergischen Bewohner angepasst. Das Viertel ist dicht bevölkert. Nahezu 30.000 Zwerge hausen hier - mehr als in ihrer Hauptstadt Eisenschmiede.


Stadtrand

"Wollertons Bauernhof" liegt im Norden von Sturmwind, an den Gewässern der Stadt (Sturmwindsee, Olivias Teich) und kann über den Zugang vom Zwergendistrikt erreicht werden, ebenso wie der Östliche Erdschrein. Er befindet sich direkt nordwestlich der Burg Sturmwind. Hier haben sich einige Schamanen des Irdenen Rings versammelt und beaufsichtigen Portale nach Vashj'ir, Berg Hyjal, Tiefenheim, Uldum, dem Schattenhochland und nach Tol Barad. Oberhalb des Erdschreins wurde an einem Säulentor ein Kieferstück von Todesschwinge aufgehängt. Direkt daneben haben inzwischen einige Pandaren ihr Lager aufgeschlagen und halten ein Portal in den Jadewald offen. Südlich davon gelegen ist der See von Sturmwind der vom Kathedralenplatz aus gefunden werden kann. Er ist allerdings von einer Mauer umgeben, die den Friedhof von Sturmwind mit einschließt.

Forscherliga Tenor

  • In die Marmorbank gegenüber der Kathedrale des Lichts hat sich einen Hinternabdruck verewigt, man munkelt der von Sir Arken van Roth
  • Im Orden des Erbauers hat es sich eingebürgert die erste Wache Links im Schloss zu grüßen, oft schallt ein "Hallo Bert" durch den Eingang [5]
Crystal keditbookmarks.png "Revier: Sturmwind / Wald von Elwynn" Crystal keditbookmarks.png
Unter "Kategorie: Revier Sturmwind" findet sich eine Übersicht aller Spielercharaktere und Gilden, die im Spiel "World of Warcraft" auf dem EU-Realm Forscherliga in der Region "Sturmwind / Wald von Elwynn" beheimatet sind, bzw. hier ihr Revier oder Territorium beanspruchen. Die genauen Wohnsitze und Reviere können in der Übersicht: "Revier: Sturmwind" eingetragen werden.
Erfahre mehr unter der "Revier-Übersicht" über:

Verwandte Themen

Navigation Wald von Elwynn und Sturmwind
Icon Elwynnforest.png
Wald von Elwynn (Hauptartikel)  •  Abtei von Nordhain  •  Brackbrunns Kürbisbeet  •  Echokammmine  •  Goldhain  •  Heldenwache  •  Hof der Steinfelds  •  Holzfällerlager des Osttals  •  Jaspismine  •  Jerods Anlegestelle  •  Kristallsee  •  Nordhain  •  Obsthain am Spiegelsee  •  Steinhügelsee  •  Tiefenschachtmine  •  Turm von Azora  •  Waldrand  •  Weinberge der Maclure  •  Weinberge von Nordhain  •  Weststromgarnison  •  Zur Höhle des Löwen
Sturmwind (Hauptartikel)  •  Altstadt  •  Burg Sturmwind  •  Das Verlies  •  Friedhof von Sturmwind  •  Hafen von Sturmwind  •  Handelsdistrikt  •  Kanaldistrikt  •  Kathedralenplatz  •  Löwenruh  •  Magierviertel  •  Olivias Teich  •  Östlicher Erdschrein  •  Tal der Helden  •  Wollertons Bauernhof  •  Zwergendistrikt
Wald von Elwynn (Hauptkategorie)  •  Sturmwind (Hauptkategorie)  •  Wald von Elwynn NSC  •  Sturmwind NSC  •  Das Verlies NSC  •  Revier: Wald von Elwynn  •  Revier: Sturmwind

Quellen

  1. World of Warcraft TCG: Sturmwind
  2. 2,0 2,1 2,2 Blizzard Entertainment: Sturmwind
  3. http://eu.battle.net/wow/de/game/race/human
  4. Quest [07]: Lieferung nach Sturmwind
  5. Forscherliga-Forum: - Wie wir die Welt sehen

Eine Diskussion beginnen Diskussionen über Sturmwind

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki