Wikia

Forscherliga-Wiki

Tal der Vier Winde

Kommentare0
9.743Seiten in
diesem Wiki
Tal der Vier Winde
Tal der Vier Winde Karte 2012-10-11
Rasse: Ho-zen, Pandaren,
Shed-Ling
Stufenbereich: 86 - 87
Hauptstadt: Halbhügel
Gebiet: Pandaria
Fraktionen: Die Ackerbauer

Friedvolles, üppiges Farmland, im Süden von einem mysteriösen, dichten Dschungel und im Norden von unpassierbaren Bergen begrenzt. Das Tal der Vier Winde ist die „Reiskammer“ Pandarias, doch ist die diesjährige Ernte in Gefahr und eine schreckliche Krankheit hat die an der Küste lebenden Pandaren befallen. [1]

Allgemeines

Das Tal ist die Heimat der legendären Brauerei Sturmbräu, wo sich Chen Sturmbräu und seine Nichte Li erhoffen, etwas über den Verbleib ihrer Vorfahren herauszufinden. Spieler werden sich Chen anschließen, um die Wurzeln seiner Familie in der Brauerei Sturmbräu zu entdecken. Doch währenddessen braut sich Unheil entlang der großen Mauer zusammen, die das Reich der Pandaren vor dem Schwarm der Mantis im Westen schützt ... [2]

Bücher

Zonenbeschreibung

Das Tal der Vier Winde mit seinen prächtigen goldenen und grünen Feldern ist die Kornkammer Pandarias und stillt den Hunger und Durst seiner Bewohner. Die gewaltigen Getreide- und Lotusfelder werden durch geniale Erfindungen der Pflugmeister bewässert, jenen Pandaren, die das wachsende Reich ernähren. Das Land mit seinen flachen Hügeln und vielen Weinbergen ist gespickt mit Bauernhöfen, Feldern und Marktplätzen.

Hierher kehrt Braumeister Chen Sturmbräu zurück, nach einer langen Reise quer über Die Wandernde Insel und durch Kalimdor. Zusammen mit Entdeckern der Allianz und der Horde findet er das uralte Zuhause der Sturmbräus und beschließt dem Namen und Erbe seiner Familie gerecht zu werden, die für ihre unerreichte Braukunst bekannt ist. Doch die zauberhafte Idylle des Tals wird jäh gestört. Der unstillbare Hunger der gefräßigen Shed-Ling und die affenartigen Ho-zen bedrohen die Felder und Bauern, sodass dem gesamten Land eine Hungersnot droht. Wenn ihr diese Plagegeister nicht aufhaltet, müsst ihr wohl oder übel Pflug und Schaufel in die Hand nehmen und Pandarias kahl gefressene Felder neu bestellen. Und während sich die Bauern noch um ihre Ernte und Nahrung sorgen, zeigt die Große Mauer, die die gefährlichen Mantis vom Tal fernhalten soll, erste Risse ... [3]

Geschichte

Die meisten Geschichten im Tal der Vier Winde haben kleinere, eher lokale Ausmaße. Die Helden von Allianz und Horde reisen von Bauernhof zu Bauernhof, von Ort zu Ort und helfen verschiedenen Personen bei der Lösung ihrer Probleme. Sobald sie das Tal betreten, stoßen sie auf einen bekannten Namen und ein Gesicht, das sie womöglich schon kennen: Chen Sturmbräu. Er ist zum ersten Mal in Pandaria. Er ist auf der Wandernden Insel aufgewachsen und wird das Land gemeinsam mit den Helden erforschen. Außerdem hat er seine Nichte Li Li Sturmbräu mitgebracht, die er - wie er selbst sagt - im „Weg des Wanderers“ unterweist. Ein großer Teil der Geschichte im Tal der Vier Winde dreht sich um Chen und Li Li und deren Abenteuer, in denen die beiden mehr über das Erbe ihrer Familie erfahren und darüber, was es wirklich bedeutet, zur Familie Sturmbräu zu gehören. Das Tal der Vier Winde ist allerdings auch der Ausgangsort für eine größere Geschichte, die sich sowohl über das Tal als auch über die Krasarangwildnis erstreckt. Das Abenteuer im Tal beginnt auf... Pangs Hof.

Fraktionen und tägliche Quests

In der Mitte des Tals liegt die Pandarensiedlung Halbhügel, in der "Die Ackerbauern" wohnen: Pandarias Bauernfraktion. Ab Stufe 90 haben Helden von Allianz und Horde die Möglichkeit, in ihre Reihen einzutreten und ihr Geschick in der Feldarbeit zu versuchen.

Wenn sie mit den Ackerbauern arbeiten, erhalten sie Zugang zu vielen täglichen Aufgaben, bei denen sie gegen die Ho-zen aus Kunzen kämpfen, die es auf die Ernte der Bauern abgesehen haben, oder gegen die hasenähnlichen Shed-Ling, die mit ihren Tunnels die Bauernhöfe unterhöhlen. Die Helden müssen Murmeltiere vertreiben, liebestolle Hähne in kaltes Wasser tauchen und Unkraut zupfen, das wiederum versucht, sie zu zupfen... Also ganz normale Arbeiten, die auf einem Bauernhof erledigt werden müssen. Während die Tage vergehen, schließen die Helden langsam Freundschaften mit einigen Einwohnern von Halbhügel und sie versuchen, ihre Gunst zu gewinnen, um eine richtige Einladung zum Bund der Ackerbauern zu erhalten.

Dadurch erhalten sie Zugang zu ihrem eigenen Bauernhof, dem Gehöft Sonnensang. Bauer Yoon, ein weiterer Neuling in diesem Gebiet, heuert die Helden an, damit sie ihm beim Aufbau des Gehöfts Sonnensang helfen. Sie bepflanzen jeden Tag die Felder und schon am nächsten Tag können sie die Früchte und das Gemüse ernten. Das Obst und Gemüse kann zum Kochen und Backen verwenden oder auf dem nahen Halbhügelmarkt verkaufen werden. Während ihres Aufstiegs im Bund der Ackerbauern erhalten sie Zugang zu neuen Samen, die sie dann einpflanzen können, um ihre eigenen Handwerksmaterialien wachsen zu lassen. [4]

Galleon

Die Riesenechse Galleon ist ein Weltboss im Tal der Vier Winde. Diese Kreatur trägt zudem noch ein paar grimmig dreinschauende Begleiter auf ihrem Rücken herum: Salyis' Kriegsmeute. Seit Jahren schon stürmen der Saurokkommandant und seine Meute auf Galleon, einem riesigen und gut bewaffneten Mushan, das mehr einer Festung als einem einfachen Reittier gleicht, durch das Tal der Vier Winde.

Subzonen (Interaktive Karten)

Tal der Vier Winde

Tal der Vier Winde

Erstellt von QuenzhalErstellt von Quenzhal
Anzeigen


Verwandte Themen

Tal der Vier Winde
Icon valleyoffourwinds
Tal der Vier Winde (Karte)  •  Das Gewundene Gewirr  •  Das Grasgefälle  •  Das Kernland  •  Der Goldfächer  •  Die Windschneide  •  Donnerfußfelder  •  Donnerfußhof  •  Gehöft Donnerfuß  •  Gehöft Sonnensang  •  Halbhügel  •  Halbhügelmarkt  •  Himmelsweite  •  Kaiserliche Kornkammer  •  Kunzen  •  Nesingwarys Safari  •  Neu-Cifera  •  Pangs Hof  •  Paoquansenke  •  Pfad der Hundert Schritte  •  Polternde Terrasse  •  Rohrkolbensee  •  Seidenfelder  •  Shangs Hof  •  Singende Marschen  •  Sonnendurchtränkte Wiese  •  Staubrückenklamm  •  Steinpflug  •  Teiche der Reinheit  •  Torjarigrube  •  Trübtrunks Schenke  •  Yan-Zhe  •  Zhus Abstieg
Brauerei Sturmbräu (Instanz)  •  Tiefenwindschlucht (Schlachtfeld)
Kategorie:Pandaria  •  Kategorie:Tal der Vier Winde  •  Kategorie:Tal der Vier Winde NSC  •  Kategorie:Brauerei Sturmbräu NSC

Quellen

  1. Blizzard Entertainment: Mists of Pandaria: Zonenvorschau
  2. Blizzcon 2011: World of Warcraft Vorschau-Panel: Mists of Pandaria
  3. Blizzard Entertainment: Mists of Pandaria: Tal der Vier Winde
  4. Blizzard Entertainment: Mists of Pandaria-Zonenvorschau: Tal der Vier Winde

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki