FANDOM


Qsicon Exzellent.svg Dieser Beitrag wurde am 27. Mai 2013 als exzellenter Artikel im Spotlight der Woche vorgestellt.


Die Tiefschwarze Grotte in der Nähe des Zoramstrandes im Eschental war vor langer Zeit ein glorreicher Tempel, den die Nachtelfen zu Ehren ihrer Mondgöttin Elune erbaut hatten. Doch die Große Zerschlagung hat den Tempel zerstört und ihn unter die Wellen des Verhüllten Meers versenkt. Dort blieb der Tempel unberührt, bis die Naga und Satyrn, angezogen durch die uralte Macht, auftauchten, um seine Geheimnisse auszuschöpfen.

Allgemeines

Die Legende besagt, dass Aku'mai, ein Lieblingstier der urzeitlichen Alten Götter, die Tempelruinen zu seiner Residenz erkoren hat. Der als Schattenhammer bekannte Kult ist ebenfalls gekommen, um sich in Aku'mais Glanz zu sonnen – und Mitglieder des Schamanenordens der Irdene Ring eilen, um sich ihnen entgegenzustellen, denn sie wissen, wenn die Alten Götter beschworen werden, lauern große Gefahren für Azeroth nicht weit. [1]

Nach dem Abstieg in die Höhlen begegnet man den Gezeitenpriesterinnen der Tiefschwarzen Grotte die sich einem in den Weg stellen. Am Boden huschen Sandkrebse und Käfer vorrüber, die Wände sind mit Wurzeln durchzogen an denen sich Irrwische tummeln. So manch ein Bergbauer freut sich gewiss über die Zinnadern die sich durch die Tunnel ziehen. Auch in den Gewässern die in der gesamten Grotte sowie im Eingangsbereich zu finden sind, muss man sich vor den schwimmenden Nagas in Acht nehmen. Doch lohnt sich dies bisweilen in der Grotte, um den Riesenmuscheln am Grund so manche wertvolle Perle zu entnehmen. Auch in den Gängen stehen gut bewachte Truhen, die einige Schätze enthalten.

Wissenswertes

Tiefschwarze Grotte.jpg

Einst der nachtelfischen Göttin Elune gewidmet nahm man an, dass die Tiefschwarze Grotte bei der Zerschlagung im Ozean verloren ging. Als die Welt gespalten wurde versank der Tempel in den Fluten des verhüllten Meeres. Dort ruhte er lange Zeit ungestört, bis eines Tages die Naga und Satyrn auftauchten, angezogen von seiner uralten Kraft, um die Geheimnisse des Tempels zu ergründen. Legenden zufolge soll das uralte Wesen Aku'mai sich ebenfalls in den Ruinen niedergelassen haben. Das liebste Schoßtier der Alten Götter ist schon oft auf Beutezügen in der Gegend gesichtet worden.

Jahrtausende später wurden Teile des Schattenhammerkultes durch Geflüster und finstere Träume vom Tempel angezogen. Auch die Gegenwart von Aku'mai hat auch die Kultisten gelockt, die sich die bösen Mächte der Alten Götter zunutze machen wollen. Nachdem sie unzählige Unschuldige geopfert hatten, wurde der Kult mit einer neuen Aufgabe betraut: Dem Schutz von Aku'mai, dem Haustier der Alten Götter, das noch aufgezogen werden muss, bevor es seine dunklen Mächte in die Welt entfesseln kann.[2]

Der Schattenhammerkult

Die Anhänger des Schattenhammerkults waren in die Mondschreinruinen der Tiefschwarzen Grotte eingezogen und ihre Gegenwart konnte nur dazu dienen, die Elemente gegen die Bewohner des Eschentals aufzubringen. Wenn dem kein Einhalt geboten wurde, gehörte ihnen diese Region bald ganz und gar. Was auch immer die Schattenhammerkultisten da unten im Schilde führten - es konnte nichts Gutes sein.

Der Tiefenkern

Doch Je'neu Sancrea beim Außenposten von Zoram'gar und der Irdene Ring, stellten sich den Fanatikern des Schattenhammerkults entgegen. Sie schickten Abenteurer aus, die zu den Ruinen reisten und den Tiefenstein der Ruinen bargen. Darin befand sich ein Gerät, das eine Aufstellung über alle Aktivitäten von Elementaren lieferte. So konnte der Irdene Ring und vielleicht etwas tun, um die Kultisten aufzuhalten. Ohne ihn hatten sie keine Ahnung, was genau die Anhänger des Schattenhammerklans da unten vorhatten. [3]

Saphire von Aku'mai

ZugangTSG.jpg

Eingangsbereich zur Grotte

Die Schattenhammer Kultisten hatten sich mit den Naga verschworen, um diese Ländereien zu besetzen. Im Eingangsbereich des Tunnels der Tiefschwarzen Grotte sammelten diese nun Saphire von Aku'mai, Kristalle mit großer Elementarkraft. Indem sie die Kraft dieser Kristalle beherrschten, wollten Lorgus Jett und die anderen Schattenhammer Aku'mai beschwichtigen, um sie eines Tages zurückzuholen. [4] [5]

Aku'mai

Die Tiefschwarze Grotte ist die ehemalige Heimat längst verstorbener Elfen, ein großer Tempel von Elune. Elfen, die über großes Wissen verfügten, bevor ihre Stadt zerfiel. Doch das Unglück führte zum Untergang, als die Verderbnis eines Alten Gottes unter der Erde emporwallte und den heiligen Mondbrunnen besudelte. Aku'mai, die Bediente der Alten Götter, erhob sich aus den Wassern. Eines Tages wollen die Schattenhammer genug Macht haben, um Aku'mai zurückzuholen. Dann soll die Welt wieder zur Ära ihrer einstigen Größe zurückkehren! Eine Ära, in der die Alten Götter herrschten! Deshalb opferten die Kultisten unter Führung vom Lord des Schattenhammers Kelris Unschuldige, um Macht zu erlangen. [6] [7]

Karten

Bosse

Mit Warlords of Draenor (Patch 6.0.1) wurden fast alle bisherigen Bosse vertrieben und neue traten an ihre Stelle.

Ehemalige Bosse

Quests

TSGQuestgeber23052013.jpg

Questgeber am Grotteneingang

Verwandte Themen

Navigation Eschental
Icon Ashenvale 01.png
Astranaar  •  Außenposten der Silberschwingen  •  Bathrans Schlupfwinkel  •  Blutreißers Lager  •  Dämonenhügel  •  Dämonenstieg  •  Dämonensturz  •  Donnergipfel  •  Eschental  •  Falathimsee  •  Falfarren  •  Grabhügel von Dor'Danil  •  Hain der Silberschwingen  •  Haus von Edune  •  Heulendes Tal  •  Himmelssturzsee  •  Höhle der Distelfelle  •  Höllschreis Wacht  •  Holzfällerlager des Kriegshymnenklans  •  Kriegshymnenschlucht  •  Krolgs Hütte  •  Lager der Distelfelle  •  Lager der Fäulnisklauen  •  Lager des Kriegshymnenklans  •  Laubtatzenlichtung  •  Maestras Posten  •  Mondbrunnen der Läuterung  •  Mondbrunnen der Reinheit  •  Mystralsee  •  Nachtflucht  •  Nachtweisenwald  •  Orendils Zuflucht  •  Rajenbaum  •  Rajenbaumturm  •  Ruinen von Ordil'Aran  •  Ruuzels Insel  •  Satyrnaar  •  Schattengrün  •  Schattenwinkel  •  Schrein des sengenden Feuers  •  Schrein von Aessina  •  Silberwindzuflucht  •  Splitterholzposten  •  Steinkrallenpfad  •  Steinkrallental  •  Sternenstaubruinen  •  Sternenstaubspitze  •  Stinkwerke  •  Stützpunkt an der Grotte  •  Südstrom  •  Tiefschwarze Grotte  •  Überreste des Irissees  •  Waldeslied  •  Xavian  •  Zoram'gar-Außenposten  •  Zoramstrand
Kategorie:Eschental  •  Kategorie:Eschental NSC  •  Revier: Eschental  •  Tiefschwarze Grotte (Instanz)  •  Kriegshymnenschlucht (Schlachtfeld)

Forscherliga-Tenor

Crystal keditbookmarks.png "Revier: Eschental" Crystal keditbookmarks.png
Unter "Kategorie: Revier Eschental" findet sich eine Übersicht aller Spielercharaktere und Gilden, die im Spiel "World of Warcraft" auf dem EU-Realm Forscherliga in der Region "Eschental" beheimatet sind, bzw. hier ihr Revier oder Territorium beanspruchen. Die genauen Wohnsitze und Reviere können in der Übersicht: "Revier: Eschental" eingetragen werden.

Quellen

  1. http://eu.battle.net/wow/de/zone/blackfathom-deeps/
  2. http://eu.battle.net/wow/de/zone/blackfathom-deeps/
  3. Quest [27]: Inmitten der Ruinen
  4. Quest [22]: Die Essenz von Aku'mai
  5. Quest [26]: Treue zu den Alten Göttern
  6. Quest [27]: Schurkerei in der Tiefschwarzen Grotte
  7. Quest [26]: Treue zu den Alten Göttern

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki