FANDOM


Todesbringer Saurfang befindet sich im Dom des Todbringers in der Eiskronenzitadelle: Der Frostthron. Einst zu Lebzeiten bekannt als Saurfang der Jüngere, ist er nach seinem Tod in der Schlacht bei Angrathar, der Pforte des Zorns, als mächtigster Todesritter des Lichkönigs reanimiert worden. [1]

Vater und Sohn

Als die Kor'kron unter Führung von Hochfürst Saurfang nach dem erfolgreichen Luftschiffkampf den Dom betraten, stellte sich ihnen Todesbringer Saurfang in den Weg...

  • Hochfürst Saurfang: Kor'kron, Aufbruch! Champions, gebt Acht. Die Geißel ist...
  • Todesbringer Saurfang: Schließt Euch mir an, Vater, und wir werden diese Welt zerquetschen - im Namen der Geißel - zu Ehren des Lichkönigs!
  • Hochfürst Saurfang: Mein Sohn starb an der Pforte des Zorns. Ich bin nur hier, um seinen Körper zu holen.
  • Todesbringer Saurfang: Störrisch und alt. Was bleibt Euch übrig? Ich bin stärker und mächtiger, als ihr es je wart.
  • Hochfürst Saurfang: Wir nannten ihn Dranosh - "Herz Draenors" auf Orcisch. Ich ließ nicht zu, dass die Hexenmeister ihn mitnahmen. Mein Junge war sicher, versteckt von den Ältesten Garadars. Bevor sie starb, versprach ich seiner Mutter, dass ich alleine durch das Dunkle Portal treten würde - und sollte ich auch sterben, mein Sohn würde sicher sein. Unverdorben... Heute erfülle ich dieses Versprechen.

<Hochfürst Saurfang greift an.>

  • Todesbringer Saurfang: Jämmerlicher alter Orc! Kommt nun, Helden. Kommt, und stellt Euch der Macht der Geißel!

... <nach dem Kampf> ...

<Hochfürst Saurfang weint über der Leiche seines Sohnes.>

  • Hochfürst Saurfang: Du wirst deine Zeremonie in Nagrand haben, dort, wo auch deine Mutter und die Vorfahren eingeäschert wurden.

Beute

Zu den interessanten Beutestücken gehören u.a.:

Icon Name Art
Inv axe 115 Ramaladnis Schlächterklinge Zweihandaxt

Quellen

  1. Blizzard Entertainment: Eiskronenzitadelle - Todesbringer Saurfang