FANDOM


Qsicon Exzellent Dieser Artikel wurde am 7. August 2017 als Spotlight der Woche vorgestellt.
Hana Irena Svog2

Triumvirat: Wer sind wir?

Das Triumvirat ist ein Orden bestehend aus einem militärischen Teil, dem klerikalen Teil und dem Hospital von Sturmwind. 

Wofür steht das Triumvirat?

Der Orden vertritt die Tugenden des Lichts und heißt jeden willkommen der an das Licht glaubt. Neugründung der Schwesternschaft um den Pazifismus abzulegen, gerade in der derzeitigen schweren Zeit. 

Baut auf den drei Pfaden der Tugenden des Lichts auf: 

Respekt -> Militär/Garde 

Mitgefühl -> Hospital 

Geduld -> Klerus 

Wiedergespiegelt wird diese Symbolik ebenfalls im Ordenswappen 

Der Orden strebt diplomatische Lösungen im Konflikt mit der Horde an. Sollten allerdings die diplomatischen Beziehungen keine Früchte tragen, wird der Orden nicht zögern als erstes die Waffen zu ziehen um den Glauben, Sturmwind und die Allianz zu schützen.  

Verantwortlichkeiten im Orden

Für den militärischen Teil ist Tribun Svogthos Dragaran verantwortlich. 

Den klerikalen Teil übernimmt Vikarin Irena Saggitarius

Leitung und verantwortlich für das Hospital ist Archiater Hana Dragaran

Sollte jemand der oben genannten Verantwortlichen abwesend sein, bestimmen diese Personen einen jeweiligen Vertreter Ihres Pfades.

Laufbahn im Orden

Jemand der sich für den Orden interessiert wird in das Noviziat aufgenommen, um sich die einzelnen Pfade des Ordens anzusehen. Am Ende dieser Zeit, welche sich je nach Novizen unterscheiden kann, entscheidet sich dieser für einen Pfad. Dies nimmt allerdings nicht aus, dass der Novize für den Rest seiner Ordenszeit diesen Pfad bestreitet. Sondern auch einmal für einen anderen Pfad tätig sein muss und wird.

Der militärische Pfad

Inhalt

Der militärische Pfad sorgt für die Sicherheit der Brüder und Schwestern des Ordens, den Ordensgebäuden und zieht im Kriegsfall aus um das Licht und die Allianz zu verteidigen. Auch in diesem Pfad werden die Lehren des Lichts studiert um ein besseres Verständnis für sein tun und handeln zu bekommen. Disziplin und Gehorsam stehen in diesem Pfad an oberster Stelle. Es wird erwartet das man sich den Anweisungen der Obrigkeiten fügt. Die Garde des Ordens unterstützt auch den Klerus des Ordens und das Hospital wenn es benötigt wird. Sei es als Leibwächter oder als Aushilfen. Eine medizinische Grundausbildung wird jeder in der Garde erhalten. Es ist auch möglich sein Wissen in die anderen Bereiche zu erweitern und so die Lehre zum Paladin anzutreten oder als Feldsanitäter tätig zu werden. Der Schutz des Ordens und seiner Prinzipien steht an oberster Stelle. Das Schwert wird niemals unüberlegt erhoben und sollte nur als aller letztes Mittel genutzt werden. 

Ränge

Legius: Der "Standardsoldat" des Triumvirats. 

Centurio: Veteran oder auch Unteroffizier, er darf einen Legius befehligen und auch kleine Wachtrupps führen. 

Praetor: Offizier des Ordens. Befehlsgewalt über die Truppen und seine Kohorte. 

Tribun: Militärischer Führer des Ordens und somit für alle Dienstgrade des Militärs verantwortlich. 

Sonderränge:

Primus: Rechte Hand des Tribuns und militärischer Führer in seiner Abwesenheit 

Der klerikale Pfad

Inhalt

Der klerikale Pfad des Ordens sorgt für das Seelenheil der Bewohner von Sturmwind und dem umliegenden Land. Sollte der klerikale mit dem militärischen Teil des Ordens ausziehen, wird sich im dortigen Umland ebenfalls damit beschäftigt. Dieser Pfad vertritt ebenfalls die Lehren des Lichts und die Tugenden des Lichts und bringt diese nach außen deutlich zum Vorschein. Es ist wichtig mit den Sorgen, Ängsten und sonstigen Dingen der mit uns sprechenden Personen nicht nach außen zu dringen und diese bei uns zu behalten. Sowohl für die Brüder und Schwestern der anderen beiden Pfade ist es wichtig immer Zeit in schlimmen Situationen für sie zu haben. Wir sind die Basis des Vertrauens. Ein ebenso kleiner Bestandteil als Teil des klerikalen Pfades besteht ebenfalls darin im Hospital zu unterstützen, sollte dort Hilfe benötigt werden. Ebenso ist es wichtig, die Grundlegenden Dinge des Heilens und Verarztens zu kennen.

Ränge 

Diakon: Dem Diakon werden die Lehren des Lichts beigebracht. Was muss er tun um ein Priester zu werden. Diese "Ausbildung" wird in verschiedene Abschnitte eingeteilt. (genannt im Orden Bruder Name/Schwester Name) 

  • Grundlagen des Lichts (Tugenden) 
  • Verhalten 
  • Messen abhalten usw. 

Dauer der Ausbildung ist von dem "Lehrling" selbst abhängig. Wie selbstständig er sich Dinge aneignet. Wie wissbegierig er ist und ob er das gelehrte Wissen umzusetzen weiß. 

Pontifex: Gelehrter Priester. Nimmt Beichten ab. Lehrt die Diakone. Für das Seelenheil der Bevölkerung zuständig. Teil des Klerusrates (genannt innerhalb des Ordens Gelehrte Schwester Name/Gelehrter Bruder Name) 

Vikar: Verantwortlich für alle unter Ihr stehenden. Ansprechpartner für alle des Ordens, wenn es um wichtige oder auch unwichtige Dinge geht. Hauptvertretung im Klerusrat 

Der Pfad des Hospitals

Inhalt

"Wir dienen dem Licht, indem wir anderen dienen."

Das Hospital hat es sich zum Ziel gesetzt sich sowohl um die Seelischen, als auch Geistigen Beschwerden der Bürger Sturmwinds zu kümmern, und diesen einen ruhigen, friedvollen Ort für ihre Genesung zu gewährleisten. Dabei steht das wohl des Patienten an oberster Stelle und darf nicht von äußerlichen Ordensinternen Streitigkeiten seelisch belastet werden.   Da in dem Hospital keine Strikte Rangordnung herrscht, ist es besonders wichtig, dass zwischen den behandelnden Brüdern und Schwestern eine ruhige, angemessene Atmosphäre besteht, die genügend Freiraum für ein paar Späße gibt, aber auch nicht zu viel Unsinn zu lässt, um die Nötige Seriosität zu waren.  

Der Pfad des Hospitals dient dem Licht, indem es anderen Menschen in ihrer Not dient, und ihnen erneut Hoffnung, Glauben und Lebensenergie zurück schenkt.  Bei der Behandlung von Patienten darf keine Rasse besser oder schlechter behandelt werden als eine andere.  

Ränge

Soror: Übernimmt größere und kleinere Aufgaben im Hospital. Je nach Kenntnissen können darunter fallen die Patienten zu versorgen, sie zu waschen, Wundversorgung oder auch Patienten mit kleineren Beschwerden, wie beispielsweise einer Erkältung eigenständig zu versorgen. Bei Schwereren fällen dürfen sie assistieren. Sollte dafür das ausreichende Fachwissen nicht vorhanden sein, können auch Aufgaben übernommen werden, die nicht den Patienten, aber den Hospital dienen. Beispielsweise: Für die Patienten Kochen, mit ihnen über ihre Sorgen oder auch Ängste reden und ähnliches.  

Medicus/Medica: Dieser Rand wird von einem ausgebildeten Arzt ausgefüllt. Er darf eigenständig Patienten behandeln und auch Ausbildungen zum Medicus übernehmen.  

Archiater: Oberhaupt des Hospitals, dessen Aufgabe es ist Organisatorische Sachen des Hospitals zu regeln. Darunter fallen sowohl Medikamenten Organisation, als auch Spendenbeschaffung und ähnliches. Auch wenn der Archiater das Oberhaupt des Hospitals bildet, wird seine Stimme in Medizinischen Fällen nicht schwerer gewichtet, als die eines Medicus. 

Die Ränge im Überblick

Triumvirat Rangsystem
Um unterscheiden zu können, welches Ordensmitglied welchen Pfad angehört heben diese sich mit den verschiedenen Farben in ihrer Ordenskleidung hervor.

Der militärische Pfad zeichnet sich durch blaue Farben in der Kleidung ab.

Der klerikale Pfad hebt sich durch grüne Farben hervor.

Während die Mitglieder des Hospitals sich durch eine braune Farbe in ihrer Kleidung hervor heben.

Für jedes Mitglied im Orden wird die jeweilige Kleidung/Rüstung durch den Orden gestellt und speziell an jedes Mitglied angepasst.