FANDOM


Während des Zweiten Krieges verbündete sich die Horde mit den hinterhältigen Waldtrollen, doch aufgrund der Niederlage der Horde war dies nur eine kurze Allianz. Auf einer seiner Reisen schloss Thrall Freundschaft mit einem Stamm schwer aufspürbarer Trolle aus den feuchten Dschungeln des Schlingendorntals. Diese listenreichen Krieger werden von Geburt an ausgebildet, in der Wildnis die gefährlichsten Bestien zu jagen, aufzuspüren und in die Falle zu locken. Sie besitzen die unbezahlbare Gabe, verlorene Gesundheit zu regenerieren. In Kriegszeiten setzen die Kopfjäger ihre mächtigen Speere jedoch nur zu gern gegen die Feinde der Horde ein.

Die trollischen Kopfjäger können ihre tödlichen Speere nach weit entfernten Feinden schleudern und bieten damit den anderen Kriegern der Horde einen unschätzbaren Feuerschutz. Die Kopfjäger können, wie alle Trolle, mit der Zeit verlorene Gesundheit regenerieren. Diese Eigenheit ihres Volkes macht die Trolle zu gefährlichen Gegnern und ermöglicht ihnen nicht selten, sich wieder ins Kampfgetümmel zu stürzen, obwohl sie schwere Verletzungen erlitten haben.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki