Fandom

Forscherliga-Wiki

Vereinigung der Aspekte

11.141Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen
Qsicon Exzellent.svg Dieser Artikel wurde als Spotlight der Woche vorgestellt.

„Man muss noch das Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern zu gebären!“

Das ehrbare Buch der Wahrheit: Das Buch der Erklärungen, Kapitel 1

Die Vereinigung der Aspekte ist eine Gilde der Horde, die sich zum Thema gemacht hat, die Principia Discordia auf Basis der Eris-Esoterik in WoW umzusetzen. Damit folgt sie anderen Gilden wie z.b. "Sacred Chao" auf den Servern Onyxia und Tichondrius, doch hat sich unabhängig davon gegründet. Die Aspekte fördern damit die lebendige Verbreitung des konstruktiven Chaos gegen die destruktive Ordnung.

Einleitung

Alle paar tausend Jahre atmet irgendein Peon den Rauch eines brennenden Busches ein und hat eine Vision oder isst in einer Höhle schimmeliges Gewürzbrot aus Mulgore und sieht eine Gottheit. Von da an bringen sich ihre Anhänger bei der kleinsten Provokation gegenseitig um. Warum? Weil das gesamte Universum im Besitz der Göttin des Chaos, Verwirrung, Streit und Uneinigkeit ist: Eris!... Lies mehr in der "Einleitung als Mitglied der Aspekte".

Zitate:

  • Wir Aspekte müssen auseinanderhalten!
  • Aspekte schwimmen nicht gegen den Strom, sie klettern aus dem Fluss.
  • Der nächste Satz ist eine Lüge. Der vorhergehende Satz ist wahr.
  • Jeder hat das absolute Recht, meiner Meinung zu sein.

Beschreibung

Die Aspekte sind eine lockere Gemeinschaft von Freidenkern und -Trinkern, die selten ihre Hand für die Taten anderer Aspekte ins Feuer halten würden und häufig ist es Brauch, dem Gesetz der Uneinigkeit zu fröhnen. Da jedoch jeder Aspekt das absolute Recht hat, der Meinung des anderen Aspekts zu sein, finden viele Mitglieder Freude daran, den Rest der Gemeinschaft von ihrer aktuellen Anschauung zu überzeugen, um diese zum Gesetz zu machen. Die Verehrung von Kaninchen als heilige Tiere z.B. ist ein Produkt solch einer Überzeugungsarbeit.

Ein Aspekt wird nicht am Erfolg seiner Taten gemessen, sondern an der Stärke seines Willens, diese Taten zu vollbringen und die Opfer, die er dafür gab. Aspekte protestieren mit verschiedenen Riten und Aktionen gegen verschiedene bestehende Ordnungen, die sie für aktuell verderblich halten. Dabei sind diese Riten und Aktionen nicht selten in sich widersprüchlich sind und dienen mal der einen, mal der anderen Seite. Es kommt bei diesen Aktionen weder auf Perfektionismus noch Erfolg an. Allein der Wille zählt, aus dem es geschieht. Manchmal... wollen wir aber auch einfach nur in Ruhe daddeln.

Was bisher geschah

Gegründet wurden die Aspekte ursprünglich aus vier Freunden, die alten Zwängen und Dogmen entflohen und merkten, dass sie frei sein wollten. Als die Gemeinschaft wuchs, wurde deutlich, dass ein erfrischendes Chaos bei allem was sie taten allgegenwärtig war und so wurde es zu ihrem Leitfaden. Inzwischen zählen die Aspekte eine Zahl von Streitern und Spähern in ihren Reihen, die zusammen die Legion der dynamischen Uneinigkeit bilden. Darüber stehen die Freigeister und Kriegerhelden, die das Chaos tiefer begriffen und die Großwesire, die sich um das Chaos verdient gemacht haben. Die Wächter schließlich sind schillernde Korrifäen des Discordianismus und fungieren als direkte Stellvertreter der Boss Nass.

Ziele

  • Absetzen der bestehenden Ordnung durch lebendige Verbreitung von Chaos und Verwirrung und Rückbesinnung auf das ursprüngliche Sacred Chao, von welchem wir glauben, dass die Völker in diesem frei waren.
  • Befreiung der Völker vom "Fluch des grauen Gesichtes", welches die derzeitige Ordnung in Gang brachte. Der Ursprung dieses Fluches bezieht sich auf die Zeit der Gründung der sieben Königreiche und des Emporkommens der menschlichen Nationen).

Glauben

„Bevor ich Aspekt wurde, habe ich eine Menge Zeit verschwendet, mit anderen über ihren Glauben und ihre Ansichten zu diskutieren. Jetzt verschwenden sie eine Menge Zeit mit mir, um über die aspektische Gemeinschaft zu diskutieren.“

Der Glauben der Aspekte basiert auf der Verehrung der Göttin Eris. Aber Aspekte sind frei, ihren Glauben zu wählen und jederzeit beliebig zu wechseln, bzw. mit anderen Glaubens-Elementen zu ergänzen. Manche Aspekte verehren die Alten Götter und die Elemente, die in unseren Augen die wahren Herrscher Azeroths und die Essenz des Chaos sind. Manch einer huldigt einer Göttin namens Zerlata, die auf einen gigantischen Kaninchen reitend erschien. Obwohl es natürlich stimmt, dass du kein Aspekt sein musst, um ein heiliges Karnickel anzubeten, wussten viele Hordler nicht einmal vom Zorn der Zerlata. Und die, die davon wissen, sprechen nicht darüber. Aber jeder, der ein heiliges Karnickel verehren möchte, kann das tun. Er muss nur sagen: „Ich verehre das heilige Karnickel!“ So einfach geht das.

Hierarchie

Ray-chao.gif

Symbol des Sacred Chao

Folgende Ränge gibt es in der Vereinigung

  • Wächter (Offiziersrang): Stellvertreter der Bossa. Leute, die tatsächlich, wirklich überraschenderweise kapiert haben, worum es geht, ohne dass ihr Kopf explodiert ist... Möglicherweise ist der ein oder andere dabei allerdings wahnsinnig geworden und sieht nun gigantische Kaninchen... Entschuldigung Karnickel!
  • Großwesire (Offiziersrang): Mithelfer bei Organisatorischen Aufgaben. Haben den Kern des unglaublich komplizierten Mysteriums ansatzweise verstanden oder sind dabei zu begreifen, dass es komplizierter ist, als man denkt. Merken, dass den wahren Hintergrund eh keine Sau versteht. - Das ist ihnen jedoch egal, sie handeln trotzdem danach.
  • Aspiranten (Offiziersrang): Twinks der Offiziere. Brauchen nix zu kapieren.
  • Kriegerhelden: Langjährige wohlverdiente Mitglieder, die zwanglos und ohne Offiziersverpflichtungen geehrt werden. Haben das wahre unglaublich komplexe Mysterium lange überlebt, ohne dass ihr Kopf explodiert ist... Einige waren schon wahnsinnig.
  • Freigeist: Engagierte aufstrebende Mitglieder, die vielleicht ab und an bereits ahnen, dass es vor allem KOMPLIZIERT und FURCHTBAR ERNST ist, sich davon aber nicht abschrecken lassen und fleißig ihren absoluten, wahren Willen verkünden.
  • Streiter: Feste Mitglieder. Brauchen nix zu begreifen. Ihren Willen verkünden dürfen sie trotzdem. Werden ab und an über gute alte Zeiten zugetextet, um sie für die höheren Mysterien abzuhärten.
  • Späher: Twinks normaler Mitglieder. Dürfen einen IQ knapp unterhalb der Raumtemperatur besitzen.
  • Reservisten: Charaktere in Auszeit oder Leute, die das mit dem Nehmen und Geben irgendwie falsch verstanden haben. Ihre Sammel- und PVP-Counter nehmen wir trotzdem gern mit für die Gildenerfolge. Sind ja pragmatisch.

Links

Aspektisches Wissen

Aspektische Geschichten

Weiterführende Links

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki