FANDOM


Die Verirrten des Wildfennstamms leben in den Ruinen von Boha’mu in den Zangarmarschen der Scherbenwelt. Vielleicht ist in diesem Tempel der Schlüssel zur Erlösung der Verirrten und zur Wiedervereinigung der verschiedenen Arten der Draenei versteckt.

Dieser Stamm der Verirrten ist zur Verehrung von Tiergeistern zurückgekehrt. Sie scheinen auf Vögel fixiert zu sein, was merkwürdig ist, da es in den Zangarmarschen keine einheimischen Vogelarten gibt. Vielleicht sind sie auf die Arakkoa getroffen. Es scheint, als wäre die eine Hälfte ihrer Totems mit Bildern von Schlangegeister, die andere mit Bildern von Vogelgeistern verziert.

Für ein schamanistisches Volk mögen sie vielleicht wie der Inbegriff eines mächtigen Vogelgeists wirken. Die Draenei denken, es ist an der Zeit, dem Wildfennstamm die Hand zu reichen und sie zu lehren, dass das Licht sie nicht aufgegeben hat. Die Draenei sind bereit, das Volk der Verirrten als verloren geglaubte Brüder und Schwestern zu empfangen, doch die Verirrten der Wildfenn haben abgelehnt.

Dieser mächtigste Stamm der Verirrten in den Marschen soll auch eine mächtige Medizin besitzen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki