FANDOM


Der heilige Wasserbrunnen der Donnerhörner liegt nördlich vom Dorf der Bluthufe in Mulgore. Wie die anderen Brunnen der Stämme, wurde auch dieser von den Goblins der Venture Company und ihren Gefolgsleuten besudelt. Um ihn zu säubern, stellte Mull Donnerhorn im Dorf der Bluthufe aus den Klauen der Präriepirscher und Flachlandpumas in den Ebenen des Landes ein Läuterungstotem her. Die Reinheit, mit der diese Wildtiere jagten, war für die Schaffung des dieses Totems äußerst wichtig. Die Goblins aber würden niemals lernen, dass es einen Unterschied machte, ob man das Land bekämpfte oder ob man im Einklang mit ihm lebte. Das fertige Totem brachte Mull anschließend zum Wasserbrunnen der Donnerhörner und führte das Ritual der Läuterung durch. Kurz nachdem er dies getan hatte, sprachen die Vorfahren des Donnerhornklans in einem Traum zu ihm. Sie priesen seine Handlungen in der Nähe ihres Brunnens und verliehen ihrer Dankbarkeit Ausdruck. [1] [2]

Quellen

  1. Quest [07]: Totem der Donnerhörner
  2. Quest [08]: Donnerhornsäuberung

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.