FANDOM


Die Elite des Stammes der Zerschlagenen, bekannt als Aschenzungen, hat sich offiziell mit Illidan verbündet. Die Todeshörigen sind Akamas zuverlässigste Leutenants und in die geheimnisvollen Absichten ihres Anführers eingeweiht. [1]

Beschreibung

Die Zerschlagenen der Aschenzungen wurden von Illidan beauftragt, in den Ruinen von Baa'ri weit im Norden Ausgrabungen durchzuführen, um nach Draeneiartefakten zu suchen. Baa'ri verfügte über viele Relikte, bevor Gul'dan die Stadt unter einer vulkanischen Explosion begrub. Ein alter Text dort soll angeblich die Geheimnisse des Tempel von Karabor, der heute als Schwarzer Tempel bekannt ist, enthalten.

Die Aschenzungen in den Ruinen von Baa'ri zählen nach außen hin zu den bösartigsten Zerschlagenen. Akama selbst hat sie ausgewählt, um die Fassade gegenüber den Meistern der Illidari aufrecht zu erhalten. Der Aschenzungenstamm wird von allen Zerschlagenen gefürchtet. Sie sind so wild und rücksichtslos wie alle Naga, Dämonen oder Blutelfen in Illidans Armee.

Quellen

  1. Wowhead: Die Todeshörigen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki